Die Windelhorde hatte aber auch... (BORUSSEN)

Focus, Freitag, 16.09.2022, 17:15 ( vor 12 Tagen ) @ KuchtussKöln

..zweimal richtig Pech in MG. Einmal im Eicken ( wo man noch versuchte sich rauszureden " wir sind keine Hools etc..") und nochmal bei einem der ersten Derbys am Park.
PS. Für die Romantiker..von wegen früher war alles fair, wer lag der lag etc...! Völlger Quatsch, wenn es knallte war es völlig egal was mit dem Gegner passierte, Steinhagel, Leuchtkugelschlachten, Knüppeö usw. Das es in den 80ern und 90ern nicht viele Tote gab, war einfach nur Glück. Über zahlreiche Brüche von Armen, Nasen und Rippen wurde nie berichtet. Ich kenne keinen von "Früher" , welche ohne Blessuren durchkam. Ich habe Narben über beiden Augen, einmal den Arm gebrochen, zahlreiche Rippenbrüche und zweimal die Hand gebrochen gehabt. Von verlorenen Zähnen und einer irgendwann gerichteter Nase ganz zu schweigen
Heute ist das doch alles nur noch Gerenne und Geschubse ( was aufgrund der drakonischen Strafen auch verständlich).
Nur sowas wie Kodex etc...gab es nie, wir waren einfach nur zu arrogant um irgendwelche Kutten zu treten.


gesamter Thread: