Richtig... (BORUSSEN)

Vengo, Dienstag, 20.09.2022, 11:56 ( vor 4 Tagen ) @ Elm

Und die von Kulik geschriebene fiktive Erklärung auf einer PK wäre GENAU das Richtige gewesen, weil es ehrlich gewesen wäre!

Was wäre daran:

Ich werde als Sportdirektor von BMG zurücktreten, weil es unüberbrückbare Differenzen gibt, wie dieser Verein sich entwickeln sollte. Ich bin für ein Ausreizen von 50+1 oder einen Börsengang, die Führung verweigert sich diesem Kurs strikt, der für mich allerdings alternativlos ist. Die Entwicklung ist so, dass ich uns ansonsten bald wieder da sehe, wo wir in den 2000er Jahren standen.

ehrlich?

Schippers:

"Perspektivisch reden wir vielleicht irgendwann einmal über drei bis fünf strategische Partner, die ihr Sponsoring gesellschaftsrechtlich unterlegen wollen."

Was wäre das anderes als ein "Ausreizen von 50+1"

Zudem kann "die Führung" (gehörte Eberl nicht dazu?) wollen was sie will, über so etwas entscheiden die Mitglieder. Und dass wir "Ausreizen von 50+1 oder einen Börsengang," wieder dort landen "wo wir in den 2000er Jahren standen" ist reine Spekulation.

------

Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«


gesamter Thread: