Ich finde es auch gefährlich zu viel ter Stegen (BORUSSEN)

Böki , Dortmund, Mittwoch, 18.01.2023, 11:17 ( vor 13 Tagen ) @ Feysirel
bearbeitet von Böki, Mittwoch, 18.01.2023, 11:22

in ihn hineinzuinterpretieren. Als Fan habe ich 2 gute Spiele gesehen und denke auch: lasst den doch mal weiter spielen!

Aus Vereinssicht haben wir es mit einem Jungen zu tun, der nicht mal klare Nummer 3 am Anfang der Saison war. Die ist er auch nur, weil alle möglichen Torhüter verliehen worden sind. Sonst wäre er wohl die 4 oder 5 gewesen. Zudem habe ich anders als bei MAtS nie vorher von ihm gehört. MAtS lief schon als Talent mit dem Supertalentstempel rum. Der Aufstieg jetzt zur Nummer 2 ist also schon ein sehr massiver Aufstieg für den Olch. Vielleicht deckt das sogar den realistischen Leistungsstand ab.

Jetzt haben wir auf jeden Fall eine Situation wo er zwar erst einmal gut gespielt hat, aber wir als Alternative nur den sehr instabilen Sippel haben. Wäre Sippel noch der Alte, man würde wohl mehr Risikobereitschaft im Verein haben den Olch auszuprobieren, denn der alte Sippel hätte uns sehr gut im Notfall durch die weitere Saison gebracht.

Wir haben aber nun mal den neuen Sippel, der gruselig agiert hat und zweifelhaft ist, ob er noch einmal zum alten Sippel wird. Dazu ein Talent was sehr schwer einzuschätzen ist, wo man die generelle Leistungsfähigkeit schwer beurteilen kann und auch nicht weiß wie stabil er abliefern kann oder ob nicht doch zeitnah ein zumindest temporärer Einbruch kommen könnte.

Das muss man einfach mit einbeziehen und von außen ist das sicher noch schwerer als für die Entscheider im Verein. Der Deutsche an sich neigt da zur Sicherheit und da ist ein WM-Teilnehmer natürlich beruhigender.

------

hauptsache fussek - egal welche liga. und immer ein frischgezapftes in der jackentasche
Ein Hoch auf das ZirkusTheaterFussekShowbiz!


gesamter Thread: