die interessen der FIFA und katars sind eins... (BORUSSEN)

griffon, Montag, 21.11.2022, 13:35 ( vor 15 Tagen ) @ JörgH.

da gibt es keine differenzen, und niemand zieht den anderen am nasenring.

katar hat dieses turnier regelgerecht (nach denen der FIFA) gekauft, und damit das recht, ihr ding durchzuziehen, auch gesellschaftspolitisch. und die FIFA wird alles dransetzen, den gastgeber und die marke "WM" zu beschützen.

in 4 jahren ist die WM in den USA, sollte da jemand auf die idee kommen, eine binde zu tragen mit der aufschrifft "stoppt die drohnenmorde" würde die FIFA den gastgeber genauso schützen vor widerspruch.

der weltfußball hat sich diesem verband mit haut und haaren unterworfen, da hilft nur die komplette zerschlagung der FIFA.


gesamter Thread: