Ich schaue auf uns, nicht auf die (BORUSSEN)

Bökelandi , Montag, 01.04.2024, 15:39 ( vor 23 Tagen ) @ Potowski

Wie auch immer, wir befinden uns im Abstiegskampf und was unsere Jüngelchen auf den Platz bringen, sieht bei weitem nicht so aus, dass das auch nur irgendeiner ansatzweise erkannt hat. Schwer vorstellbar, dass sich das ändert und die den Schalter umlegen können, sollte es richtig eng werden. Ich fürchte, kaum jemand im Verein schätzt die Lage richtig ein.

Mich beschleicht auch wie im Vorjahr das Gefühl, dass es einige im Kader gibt, denen es am Ende egal wäre, was mit Borussia passiert. Der eine oder andere sieht sich dann womöglich einfach woanders.

Falls wir in den nächsten Spielen die notwendigen vier, fünf Punkte doch holen sollten, nimmt das zwar die Abstiegssorgen, an vielen anderen hier genannten Kritikpunkten ändert das aber zunächst mal wenig.


gesamter Thread: