Guter Punkt. (BORUSSEN)

Flear, London, Montag, 01.04.2024, 09:29 ( vor 24 Tagen ) @ Kastenmaier
bearbeitet von Flear, Montag, 01.04.2024, 09:33

Das mit dem Machthunger hatte ich unterschlagen.
Ich finde aber Seitenwahl hat mit der Inkompetenz recht: Natürlich ist Virkus kein Dorftrottel, aber er erscheint nun wirklich nicht als jemand, der für diesen Job gemacht ist. Ich empfinde die Kritik dahingehend aber nicht als polemisch oder arrogant. Als sehr hart schon. Damit habe ich aber kein Problem. Im Gegenteil. Als Fan sprechen sie mir aus der Seele. Knackige Formulierungen bei Seitenwahl sind wohl eher dem Frust geschuldet, dass Borussia sonst öffentlich eine total kritikbefreite Zone ist. Das ist für mich kein pesten.
Aber der Punkt mit dem Machthunger liegt tatsächlich anders. Dazu gibt es nämlich viel weniger Ansatzpunkte. Ich kann es mir sehr gut vorstellen, bin davon aber persönlich nicht überzeugt. Ich weiß nicht wie nah Seitenwahl dran ist, denn ich glaube, dass sie es gut mit dem Verein meinen.
Dass sie aus Frust über Virkus’ Leistung lügen erfinden oder Gerüchte streuen, glaube ich kaum.
Vielleicht ein bisschen über das Ziel hinausgeschossen. Damit muss man als Person der Öffentlichkeit aber leben. Und wäre der Erfolg da, könnte sich Virkus für Machthunger dann als tatkräftiger, meinungsstarker Macher feiern lassen.

------

Stell dir vor es geht, aber keiner kriegt's hin.


gesamter Thread: