Und PS: (BORUSSEN)

Vengo , Mittwoch, 23.11.2022, 09:48 ( vor 3 Tagen ) @ Speedrich

"Da hat ja BILD geminsam mit Rechten bei dir gute Arbeit geleistet."

Lächerlich. Keine Ahnung, was du mit so einem Stuss erreichen willst!? Dann ignorier mich lieber

Du übernimmst deren Narrative, mehr heisst das nicht und das ist auch kein Stuss. Übermoral, Moralische Keule, Hypermoral, Moraldiktatur. Und jetzt erzähl mir mal, worin der Unterschied zu deiner "Moral-Hysterie" liegt. Anstatt dich zu hinterfragen, (vllt. will ich ja das erreichen?) regst dich jetzt auf? Es ist zu einem Kampfbegriff der Rechten gegen vermeintlich oder tatsächliche Linke geworden und du übernimmst das.

Beispiel, der liberalkonservative Philosoph und Journalist Alexander Grau:

„Der Hypermoralismus ist ja nicht politisch neutral, sondern wir kennen ihn vor allem eigentlich aus dem linken oder linksliberalen Lager. Er ist der Versuch, die Gesellschaft anhand linker Ordnungsvorstellungen und eines weitestgehend links konnotierten Menschenbildes auszurichten und hat seine Wurzeln in der 68er-Bewegung und in der kulturellen Hegemonie, die in einigen Teilen der Gesellschaft zumindest dieser Linksliberalismus inzwischen erlangt hat.“ [ aus: Moralismus-DebatteHype um die Hypermoral ]

Du sagst zu Ende gedacht nix anderes und DAS bedutet, dass "gute Arbeit" bei dir (und anderen) geleistet wurde, wie übrigens bei ganz Vielen, die anscheinend nicht merken, dass sie konservative bis rechte Narrative übernehmen, wie du hier mit deinem Begriff belegst. Ich habe übrigens NIRGENDS gesagt, dass du das bewusst machst, dein Aufregen ist also unnötig.

Und zum Aufregen der BILD beim Thema Binde:
Dieses Schmierblatt adaptiert alles, um die Verkaufszahlen, Klicks, zu erhöhen, ihr"Weltbild" unter die Menschen zu tragen. Und die regen sich auch nicht über Katar ansich auf (Frauen, LGBTQ, Arbeiter dort gehen denen am Arsch vorbei), verteigen keine Schwulen und andere, vielmehr agitieren sie seit Jahrzehnten, gegen alles was nicht deren Norm entspricht, speziell LGBTQ. Aktuell spielen hier schlicht die nationalistische Karte, vermischen das mit Antimuslimischen Positionen und um gegen jeden zu agitieren, der ihnen nicht passt. Und deshalb lese ich dort, anscheinend im Gegensatz zu dir, seit ewigen Zeiten nicht mehr (habe aber vorhin dort wegen deiner Aussagen geschaut).

Schönen Tag

------

Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«


gesamter Thread: