es geht ja nicht nur um die niederlage... (BORUSSEN)

griffon, Montag, 01.08.2022, 16:06 ( vor 15 Tagen ) @ TI1005

es geht um das idealbild von erfolgreichem frauenfußball, das mit so einem vielbeachteten endspiel entworfen wird.

daß eben doch der erfolg die mittel heiligt.

das war bislang durchaus anders, im fußball der frauen.

das wird in zukunft genau wie bei den männern sein, je mehr geld in den frauenfußball fließt, und durch ihn generiert wird.

die englische berichterstattung war ganz auf die werbung für die englische frauenprofiliga ausgerichtet, und deren nationale aufgabe, die vorherrschaft des kontinents (olympique lyon!) zu brechen.

die scheißen auf die vorbildwirkung eines solchen endspiels, die scheißen überhaupt auf den frauenfußball als spiel. die wollen das geschäft.


gesamter Thread: