Dann hast du nach deiner Definition wohl keine Sympathie (BORUSSEN)

Schwimmbuchs, Samstag, 10.02.2024, 08:45 ( vor 21 Tagen ) @ griffon

Denn da werden keine Rechte verteidigt, sondern Argumente geliefert, um diese immer weiter einzuschränken. Das ist im besten Fall nur dumm, im schlimmsten Fall ist es ihnen sogar recht, damit sie weiter protestieren können.

Darüber hinaus halte ich Protest von Menschen, die den Kommerz selbst leben, ihn sogar brauchen, weil sie sonst ihre so geliebte mediale Aufmerksamkeit verlieren, für im höchsten Maße fragwürdig. Ich führe ja auch keinen protestmarsch gegen steigende co2 Werte mit 10 hummer an. Bei kreativem Protest, der keinem außer "dem Feind" schadet, wäre ich sofort dabei.

Du magst das lächerlich finden, aber mich kotzt es an, dass ich Sonntags abends ne Stunde länger in Gladbach am hbf stehen muss, weil ich Dank der 15 minütigen Nachspielzeit meinen Zug verpasse und auf den nächsten warten muss. Ich muss montags tatsächlich arbeiten und finde es total cool - ja, ich bin alt geworden -, vorher ausreichend zu schlafen. Andere, die bspw bis Dortmund müssen, verpassen durch diese Aktionen sogar ihre letzte sinnvolle Verbindung und brauchen statt 2 Stunden plötzlich 3,5 Stunden bis nach Hause. Aber logisch, muss man in Kauf nehmen für den Protest gg Kommerz, sagt der in Mönchengladbach beheimatete fleißiger Protestler, der zu Fuß nach Hause gehen kann. Gibt es dafür eigentlich auch was im merch? ;)


gesamter Thread: