diese proteste sind bitter nötig. bitte mehr davon! (BORUSSEN)

griffon, Samstag, 10.02.2024, 03:44 ( vor 12 Tagen ) @ Tansa07

ich hab große sympathie für die jungs (und mädels), die sich noch als fans begreifen, und nicht als kunden. die den anteil der fans und der organisierten fan-szenen am fußball verteidigen, und ihre rechte, gegen die schrankanlose und rücksichtslose kommerzialisierung durch den verband.

protest (genau wie steiks) muß sichtbar sein und weh tun, sonst ist er sinnlos.

die interessen des fußballs und seiner fans sind NICHT identisch mit den interessen des verbandes, und auch nicht mit denen des eigenen vereins (zumal unser verein dem investorenirrssinn brav zugestimmt hat).

wie einige hier, bei jedem anflug von protest, eigensinn und widerspruch im stadion, sich stets sofort auf die seite der macht und der strafenden instanzen schlagen, ist überaus abstoßend.
mögliche proteste morgen jetzt schon als alibi für ein mögliches verkacken im spiel zu gebrauchen zeigt, daß die hosenscheißer- und spießbürger-mentalität bei der borussia sich nicht auf den grünen rasen beschränkt


gesamter Thread: