Teilweise falsche Darstellung (BORUSSEN)

Speedrich, Dienstag, 23.05.2023, 11:50 ( vor 278 Tagen ) @ [unbekannter User]

Es gibt durchaus Medien, die berichten, dass die erste Tranche deutlich unter 30 Mios lag. Daraus einen strafrechtlichen Vorwurf zu konstruieren, ist schon dubios. Letztlich gibt es eine Finanzierungslücke von 20 bis 30 Mios. Das könnte durch Transfers doch womöglich eingespielt werden. Und die Verträge mit Nike und SportFive kommen noch dazu. Denke, da wird viel dramatisiert. Von Leuten, die die Interna und Verträge gar nicht kennen.

------

Der Mensch denkt, das Chaos lenkt.


gesamter Thread: