die katar-wm und wir (BORUSSEN)

griffon, Samstag, 19.11.2022, 01:15 ( vor 14 Tagen ) @ mailand71

ein wunderschönes und sehr kluges gedicht von thomas gsella aus der "jungen welt", über verschiedene arten des umgang mit diesem turnier.

https://www.jungewelt.de/artikel/439090.die-katar-wm-und-wir.html


Der erste guckt und denkt dabei nichts weiter.
Viel hat er von der Welt nicht mitgekriegt.
Er ist schon groß und dennoch kindlich heiter,
Sobald ein Ball im Tor des Gegners liegt.
*
Die zweite guckt und weiß, sie tut nichts Gutes.
Dann findet sie die Lösung, nachts, im Traum
Und sagt es keinem Menschen, doch sie tut es:
Für jeden Freistoß pflanzt sie einen Baum.
*
Der dritte lädt die Freund:innen nach Hause.
Der Kaffee ist transfair, und man bespricht
Vor jedem Spiel und in der Halbzeitpause
Die Lage in Katar. Sie jubeln nicht.
*
Die vierte ist die glücklichste von allen.
Seit je lässt sie der falsche Zauber kalt.
Sie ist dem Spiel des Geldes nicht verfallen
Und guckt nicht hin und wird in Würde alt.

- thomas gsella


gesamter Thread: