Gegen S04 der Sieg,.. gegen MZ... (BORUSSEN)

Vengo, Sonntag, 18.09.2022, 00:25 ( vor 7 Tagen ) @ Angelo
bearbeitet von Vengo, Sonntag, 18.09.2022, 00:30

.. wenigstens ein Punkt in Unterzahl, auch gegen Bayern hat nicht viel gefehlt, und wir wären aktuell Tabellenführer.
Klingt komisch, aber ich bin zufrieden damit, dass es nicht so ist. Lasst uns weiter unter dem Radar fliegen. In keinem Kommentar heute wurde unsere hervorragende Leistung thematisiert, RB war natürlich schlecht.

Jetzt ein Sieg bei Werder, ist für uns ja auch nicht gerade normal, und nach oben ist alles offen.
Und nebenbei, ich habe Kramer vom 1. Spieltag an stark gesehen, als andere noch meinten "na ja, besser als letzte Saison". In der Form ist er wieder ein Nationalmannschaftskandidat und ich sehe nicht ein, dass er niedergemacht wird, weil er Rose nicht hasst.

Dazu heute endlich ein Hofmann der geliefert hat, ein Konè, der so spielt, als wenn er schon immer bei uns war, ein Thuram, der unheimlich mannschaftsdienlich auftritt, ein Friedrich, der langsam ankommt, ein Scally, den ich die letzten Spiele kritisiert habe, der aber das Vertrauen des Trainers heute zurückgezahlt hat, ein Bensebaini, der nicht nur wegen seines abgewichsten Tores einfach nur klasse ist, ein Sommer, der kaum zu überwinden scheint, Plea, Neuhaus, Itakura, Ngoumou und Netz noch in der Hinterhand .... ich brems mich jetzt und nenne nur noch unseren Trainer, der von Titeln MIT unserer Borussia träumt und garantiert nicht abhauen wird.

Zieht euch warm an wenn ihr gegen die Borussia spielt und vergesst nicht: Am Ende sind die Enten fett

N8 zusammen ;-)
Viva Borussia.

------

Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«


gesamter Thread: