Nochmal.... (BORUSSEN)

Böki, Dortmund, Freitag, 13.05.2022, 15:36 ( vor 11 Tagen ) @ Vengo
bearbeitet von Böki, Freitag, 13.05.2022, 15:50

1. Niemand weiß die Hintergründe, warum er so reagierte.

Ist ja auch irrelevant. Mir geht es nur darum was Aussagen auslösen (können).

2. Er hat gar nichts aufgemacht, er wurde explizit danach gefragt.

Stimmt und hat dann 5 mal nicht klar geantwortet, im Gegenteil wurde er immer unklarer. Sorry, es heißt also korrekt: Er hat das Fass nicht wieder zugemacht, was leichtens gewesen wäre

3. Das Fass wird von Medien, Fanseiten und von dir aufgemacht ;-).

Stimmt absolut, aber wenn man nen Stöckchen hingehalten kriegt, dann hat man ja auch mal Lust drüber zu springen

4. Wie hätte er denn reagieren sollen?

Kommt ja drauf an. Wenn er Hütter loswerden will, aber dies noch zurückhalten wollte, dann kann er so rumeiern, wenn er mag. Dann habe ich aber recht mit meiner Intention auf sein Verhalten. Wenn er ihn eigentlich behalten will, hätte ein souveränes "Adi Hütter bleibt unser Trainer in der neuen Saison" gereicht und wenn er zweifelt und das noch unklar ist, dann wäre ebenso ein souveränes "Adi Hütter bleibt unser Trainer in der neuen Saison" sinnvoll gewesen. Da kannste immer noch sagen, dass in der Analyse der Saison man zu dem Ergebnis gekommen ist, dass die Vorstellungen für die Zukunft abweichen und man sich daher trennt. Aber so ein geeier ist grausam, egal warum. Da muss ich kein Verständnis ergründen warum einer rumeiert, dafür habe ich keins. Hatte ich bei Eberl auch nie.

------

hauptsache fussek - egal welche liga. und immer ein frischgezapftes in der jackentasche


gesamter Thread: