War 'ne witzige Zeit (BORUSSEN)

Kulik, Dienstag, 23.05.2023, 11:54 ( vor 278 Tagen ) @ Speedrich

...ja, das war eine schöne Zeit, weil ich sehr ausführliche Interviews mit Protagonisten der Borussia machen konnte. Bei Rolli Rüssmann in seinem Zimmer packte er plötzlich eine Liste richtig starker Kicker aus, an denen er gerade dran sei („off the record natürlich"), um zu erklären, dass NIEMALS der Trainer bestimmen darf, in welche Richtung ein Kader entwickelt werden soll: „Die sind dann schnell wieder weg und der nächste hat keinen Bock auf den Kader seines Vorgängers. Deshalb: Immer nur der Manager bestimmt den Kader nach den Vorstellungen, wie der Verein spielen lassen möchte - und der Trainer hat das dann umzusetzen!"

Sehr zugänglich und nett auch Christian Hochstätter in seiner Managerzeit bei uns, wobei ich damals schon etwas Zweifel hatte, ob er seine guten Ideen auch alle umsetzen könnte.

Mein persönliches Highlight damals: Ich war am Samstagabend lange unterwegs und machte als Fußballjunkie - sehr zum Unwillen meiner damaligen Freundin und heutigen Frau - am Sonntag um 11.00 die Glotze für den Fußballstammtisch an, weil Hans Meyer da war. Er wird dann im Laufe des Gesprächs von einem Journalisten angesprochen, dass er seine Spieler ja manchmal sehr hart angehen würde und dazu wurde ein Zitat aus einem Interview mit mir genutzt, was die BILD paar Wochen vor Hans' DSF-Auftritt verdreht wiedergegeben hatte (Off-Topic: Hatte den BILD-Heini damals direkt angerufen und ihn gefragt was der Scheiß soll, darauf er: „Ich kann den Meyer nicht ab und schreib den solange runter, bis der weg ist!").
Naja, und dann sagt Hansemann im DSF plötzlich: „Also, da hat mich ein junger Mann interviewt, der aber mal richtig Ahnung von Fußball hat. Nicht so, wie die meisten hier. Ich müsste den Markus im Publikum gerade mal fragen, wie der heißt. Markus? Markus?? Also auf jeden Fall war das so..." Ich eben noch völlig verpennt, stand senkrecht im Bett und dachte, da kommt der Aretz gleich nach vorne und flüstert dem Meyer meinen Namen ins Ohr :-)
Hab mir vom DSF danach gleich die Aufzeichnung schicken lassen (leider als VHS heute nicht mehr so brauchbar).

Aber mit Hans war's cool. Der war beim Gespräch am Anfang so muffelig („20 Minuten, mehr nicht!") und nach 1 1/2 Stunden meint er: „Ich muss jetzt zum Training, danach reden wir weiter! Willst Du im Mannschaftsbus mitfahren zum Trainingsplatz?" Hab' ich aber nicht gemacht, weil ich ja als Journalist da war und nicht als Fan (wurden auch gedruckt, die Interviews). Im Gespräch kriegte er ab und an Anrufe auf sein Handy, einmal war wohl ein Spielerberater dran. Muss um einen Keeper gegangen sein, denn HM meinte: „Wie groß ist der?? Waaaas? Wieder so ein Zwerg. Ne, so einen hab ich schon!"

Und noch ein Highlight war, dass ich mal die ganze Mannschaft zu meiner Party in München eingeladen habe und die auch gekommen sind; welcher Fan kann das schon von sich sagen :-) Wie das kam? Ich hatte das P1 für eine (kommerzielle, nicht private) Party gebucht; kurz vor Weihnachten war das, weswegen ich das schon ein halbes Jahr vorher klarmachen musste. Also, da stand der BuLi-Spielplan noch gar nicht.
Aber wie der Zufall es so wollte, spielte dann tatsächlich die Borussia genau an dem Abend bei den Bayern, noch im Olympiastadion. Hab' dann den Markus Aretz angerufen und gefragt, ob sie Bock hätten, nach der Partie noch ins P1 zu kommen und er meinte, das hängt dann wohl vom Ergebnis ab.
Nachdem sie sich aber an einem arschkalten Dezembertag irgendwie ein 0:0 ermauert hatten, standen sie plötzlich alle an der Tür und wollten bei mir mit einem Haufen süßer Studentinnen feiern.
Das war schon witzig (aber wer da am meisten Gas gegeben hat, darüber schweige ich an dieser Stelle ;-) )


gesamter Thread: