Seufz... ok, hier mal meine kurze Replik dazu (BORUSSEN)

silent_bob, Mittwoch, 23.11.2022, 23:18 ( vor 3 Tagen ) @ Schwimmbuchs

Dass du Gefahr läufst, auch nur eins der von mir aufgezählten Dinge demnächst nicht mehr zu haben? Was du aufzählst, sind doch eher Luxusprobleme. Ich bin auch in einigen Dingen anderer Meinung, aber am Ende des Tages: uns geht es hier verdammt gut! Ich finde es schade, dass sich so viele über Kleinigkeiten aufregen, anstatt einfach mal glücklich zu sein über das, was man hier hat. Wenn ich mir überlege, welche Sorgen und Ängste ich anderswo haben müsste, bin ich doch sehr froh, hier zu sein!

Luxusprobleme:

kommt halt immer auf den Level an, auf dem man sich grade befindet und was man gewohnt ist. Abgeben bzw. mit weniger zufrieden zu sein, ist in unserer Gesellschaft schwer vermittelbar, wobei ich da kein Problem mit hätte, wenn es ALLE (!) beträfe. Die neue RBB Intendantin kriegt zu ihrem Gehalt von ca. 300.000 Euro noch noch nen Zuschuss von 1.000 Euro für ihre zweitwohnung und hat ne BahnCard für 7.000 Euro inklusive. Erkläre das mal mal ner Mitarbeiterin an der Kasse von netto.

Anderswo:

Hab nen Kumpel, der seit 15 Jahren in Kuba lebt. Kommt mit seiner Rente da so einigermaßen klar, lässt sich aber hier bei uns in Deutschland einmal im Jahr gesundheitsmässig updaten.

Verliere mich grade... was will ich eigentlich sagen? Ach ja: wir verlieren immer mehr an Substanz und wirtschaftlicher Power, um das alles finanzieren zu können. Die ganzen sozialen Wohltaten müssen erst mal erwirtschaftet werden. Und wenn du die wirtschaft wie die Grünen und Konsorten kaputt machst, sieht es demnächst düster aus

Alles keine Kleinigkeiten...


gesamter Thread: