Puh... (BORUSSEN)

Elm, Montag, 20.06.2022, 12:10 ( vor 6 Tagen ) @ JörgH.

...kenne mich zwat mit Verwaltunsgrecht aus, aber wenn man sich nicht anwaltlich vertreten lassen möchten, muss man sich schon ziemlich sicher sein, dass die Rechtslage eindeutig ist. Der Antragsgegner wird ja wahrscheinlich eine Stadt oder Gemeinde sein und die haben natürlich Juristen in ihren Rechtsämtern sitzen, die entsprechend Ahnung haben.

Was spricht denn gegen einen Anwalt? Fehlende Rechtsschutzversicherung?


gesamter Thread: