Panik olé.... (BORUSSEN)

Hanseborusse, Dienstag, 14.06.2022, 09:55 ( vor 12 Tagen ) @ Vengo

ich bin nicht panisch, aber doch beunruhigt.

Die letzten beiden Transfersommer gingen doch ziemlich daneben.

Vor zwei Jahren waren doch fast alle - einschließlich mir - begeistert, dass wir den Kader zusammengehalten und mit Wolf und Lazaro ergänzt haben. Im Nachhinein betrachtet, hat das überhaupt nicht funktioniert. Die Mannschaft wurde nicht besser trotz der Eingespielheit. Ob das nur an Rose lag, kann man nicht final beantworten.
Das Folgen spüren wir aber immer noch. Die Vertragsenden ballen sich jetzt auf 2022 und 2023. Das bringt uns dieses Jahr erheblich unter Zugzwang. Und die Kaufpflicht für Wolf nahm uns letztes Jahr sehr viel Optionen, das Geld für andere Positionen - die für das Hütter-Spiel erforderlich gewesen wären - einzusetzen.
Generell gingen die Pläne, den Kader letztes Jahr umzubauen, nicht auf. Ginter wollte nicht gehen. Zakarias Markwert brach aufgrund der Knieverletzung ein. Und Thuram verletzte sich zur Unzeit.
Es blieben also nur Talente - Scally, Netz und Kone. Das sind die Hoffnungsträger. Es fehlen aber die gestandenen Zugänge, mit denen wir aufgrund von längeren Vertragslaufzeiten, als Eckpfleiler planen könnten. Bei Friedrich hoffe ich noch, dass er im neuen System ein Basisspieler wird.

Virkus geht also mit einer großer Hypothek in diesen Transfersommer.

Ich war von der Personalie Virkus überhaupt nicht begeistert. Ich fand es aber sehr gut, wie er den Austausch von Hütter und Vogel gemanaget hat. Auch die kurzfristige Absage Favres muss man erstmal so wegstecken und kurzfristig Farke für uns zu begeistern.

Meine Zuversicht ist gestiegen, aber Virkus hat so viele Baustellen zu bewältigen.
Ich bin optmistisch, aber besorgt ob der großen Probleme in einem extrem schwierigen Umfeld.
Das blinde Vertrauen, Eberl richtet das schon, habe ich aktuell nicht.

Ein paar gute Nachrichten würden mich daher sehr beruhigen. Am liebsten wäre mir die Vertragsverlängerungen von Sommer, Hofmann, Plea und Embolo. Zusammen mit den Talenten und einigen Erfahrenen hätte wir dann ein sehr gute Grundlage für die neue Saison.

Ob wir dann durch Verkäufe und Neuverpflichtungen, den Kader noch optmieren könnten, wäre die Kür.


gesamter Thread: