Erleichterung, aber keine Freude (BORUSSEN)

Kulik, Mittwoch, 18.01.2023, 16:10 ( vor 21 Tagen ) @ Klinki
bearbeitet von Kulik, Mittwoch, 18.01.2023, 16:14

...denn irgendwie hätte ich erwartet, dass er so verwurzelt mit dem Verein ist, dass er dieses Angebot nicht annimmt, sondern im Gegenteil verlängert und uns als absoluter Führungsspieler hilft, die nächste nicht ganz einfach Zeit zu bestehen.

Böse bin ich ihm nicht, aber ich war beim letzten Heimspiel von ter Stegen im Stadion und alle haben gesehen, wie sehr er am Verein hängt.
Da scheint Yanns Verhältnis doch wohl wesentlich abgeklärter zu sein.

Erleichtert bin ich, weil man - Rollo, Schippi oder wer auch immer - den Bayern nicht in vorauseilendem Gehorsam in ihrem erstbesten Angebot nachgegeben haben, sondern standhaft die Bedingungen diktiert haben.

Ob Omlin für die zu erwartende Ablöse ein Coup ist...puuuuh...lieber wäre mir, er hätte eine 2 Mio-AK in seinem Vertrag und die Latte läge dadurch nicht so hoch. Denn eine Ablöse in der Größenordnung für einen Keeper in der jetzigen Zeit...da muss der schon sofort absolutes Top-Niveau abliefern. Und zudem sind die Fußstapfen von Yann verdammt groß.
Mal sehen, vielleicht sehe ich ihn ja demnächst öfter...Luftlinie 150 Meter entfernt steht ein Haus, welches die Bayern für ihre Spieler bereithalten und seit Coutinho wohnt da meines Wissens niemand mehr. Dann gibt's beim Bäcker auf jeden Fall „mit schönen Grüßen aus dem Borussia-Forum" (wenn Ihr einverstanden seid) einen Arschtritt für den Verräter ;-)

Meinen Frieden mit der Sache mache ich, weil ich denke, dass nach dem wochenlangen Tauziehen und ohne jede Äußerung von Yann er anscheinend unbedingt zum FCB wollte. Dann wäre es in der Rückrunde möglicherweise auch sehr schwierig geworden bei jeder seiner Aktionen - ob gut oder schlecht - weil immer eine Stimme aus dem Off zu hören gewesen wäre „das ist der 34jährige Keeper, der Borussia in jedem Monat fast 2 Mio. wert ist." Und das ist, bei aller Wertschätzung für ihn, für uns einfach zu viel Geld.


gesamter Thread: