M. Ginter zum Wechsel... (BORUSSEN)

Vengo , Mittwoch, 16.11.2022, 11:51 ( vor 17 Tagen ) @ Vengo

"Als die Entscheidung im Januar gefällt wurde, dass ich Gladbach verlasse, stand zunächst noch ein Wechsel im Winter-Transferfenster im Raum", sagt Ginter. Er ergänzt: "Ich hatte das eigentlich nicht vor, aber es ging auch darum, was der Verein wollte."
Zum Hintergrund: Da der Vertrag des deutschen Nationalspielers im Sommer 2022 endete, war die Transferperiode im Januar für die Fohlen die letzte Möglichkeit, noch eine Ablöse für den Innenverteidiger zu generieren.
Ein passender Abnehmer wurde damals jedoch nicht gefunden, Ginter sah sich nach einer Option für den Sommer um.
(Eurosport)

Hört sich komisch an. Er wollte also tatsächlich lieber ablösefrei gehen?

------

Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«


gesamter Thread: