Dass Hinteregger mit psychischen Problemen (BORUSSEN)

willy84, Donnerstag, 23.06.2022, 20:01 ( vor 52 Tagen ) @ Azzurro

zu kämpfen hat, hat er doch schon vor Ewigkeiten sehr unaufgeregt und sympathisch dargelegt. Ich glaube, in einem 11freunde-Interview. Das war damals ziemlich beachtlich (ich glaube, das war das Gleiche, wo er auch nur Gutes über Borussia zu berichten wusste), jedenfalls habe ich mir das gemerkt. Dass er exzessiv feiert oder als Profisportler trinkt etc. gehört für mich in das Krankheitsbild, das ich seitdem mit ihm verbinde. Habe ihn seit damals unter dünster und vielschichtig abgespeichert. Ich mag ihn und der Rücktritt löst eher so etwas wie Mitgefühl und Neugier bei mir aus; glaube auch nicht, dass er ein Arschloch, Rechter oder selbsüchtiger Typ ist. Ich vermute, der muss seinen geistig-seelischen Frieden erst einmal wiederfinden/festigen.


gesamter Thread: