Schau mal in den letzten Jahresbericht (BORUSSEN)

Vengo, Donnerstag, 13.01.2022, 11:33 ( vor 213 Tagen ) @ geecebird

Werner, du hast schon gesehen, wie das letzte Ergebnis aussah? Das wirst du so nicht auf Dauer stemmen können. Wir sind quasi verdammt, internationale Erlöse einzuspielen und die Ränge wieder zu füllen. Das muss der Fanszene aber auch gelegen kommen, denn man sieht ja jetzt sehr deutlich, wie wichtig die Fans dann doch am Ende sind.

Moin,

soweit ich weiß, ist der Verlust geringer ausgefallen als gedacht und auch wie bei vielen anderen.
Und beim Sponsorung sind wir an 6. Stelle. Wen von WOB, FCB, DO, RB, So4 wollen wir denn überholen?

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum ausgerechnet Investoren das Heilmittel sein sollen (siehe z.B. Hertha), zumal ich glaube, dass durch Corona eine Art Selbstregulierung stattfinden wird und der Abstand zu anderen eher geringer geworden ist bzw. wird.

Ferner bin ich der festen Überzeugung, dass wir dieses Jahr noch die europäischen Plätze erreichen können. Diese Einnahmen werden allemal reichen. Und wir werden natürlich auch wieder Spieler zu Geld machen können.

Mich erinnert die Argumentation zumindest teilweise an die damalige Initiative. Die lachen sich ins Fäustchen, sollte es so kommen, wie du oder andere das wollen. Späte Genugtuung "Wir haben es immer schon gewusst."


gesamter Thread: