könnte man. aber es ist saarbrücken (BORUSSEN)

griffon, Donnerstag, 08.02.2024, 19:22 ( vor 13 Tagen ) @ Bolten

der 1. fc saarbrücken hatte schon seit hermann neubergers zeiten narrenfreiheit im DFB.

der DFB ist noch immer ein haufen von abgewirtschafteten provinzpolitikern, die einander nicht wehtun werden (die ganze desaströse stadionbaugeschichte in saarbrücken ist eminent politisch, inklusive bestechungsgelder).
die schwafeln immer von der wichtigkeit des fußballs für die region, aber der fußball als sport ist ihnen scheißegal.

von den 3 überregionalen aufgabenbereichen des DFB, nationalmannschaft, pokal, repression der fans a.k.a.sportgerichtsbarkeit, funktioniert exakt noch einer.

reformieren kann man da nichts. nur niederbrennen.


gesamter Thread: