Alles kalter Kaffee...aber der Blick auf Juni 2024... (BORUSSEN)

Hanseborusse, Montag, 05.02.2024, 18:38 ( vor 22 Tagen ) @ Genios

ich sehe vieles ähnlich.

Im Tor wird einiges passieren. Olschowski wird verliehen. Nicolas wird spielen wollen. Wenn Omlin wieder Nr. 1 wird, denke ich, dass Nicolas gehen wird. Kersken könnte die Nr. 2 werden. Falls die jungen Torhüter noch brauchen, könnte Sippel durchaus als günstige Nr. 3 bleiben.

Wöber find ich vom Typen her super. Der bringt Einstellung und Siegeswillen mit. Vom reinen Verteidigerspiel finde ich ihn aber nur BL-Durchschnitt. Selbst wenn er verfügbar wäre, wären für mich die kolpotierten 10-15 Millionen zu viel.

Jantschke bringt immer Leistung, wenn er gefordert ist. Leider viel zu viel verletzt. Würde ihn als Integrationsfigur aber gerne weiter im Team sehen.

Doucoure. Was für ein Drama. Denke aber leider, dass das nichts mehr wird. Wird wohl in die Heimat gehen

Herrmann. Das Alter und die Verletzungen fordern ihren Tribut. Er wird gehen. Könnte ihn mir gut in der Jugendarbeit vorstellen

Jordan. Seinen großes Plus ist, dass er die Bälle festmachen und verteilen kann. Leider etwas steif und behäbig im Antritt. Als Nummer 1 auf der 9 wünschte ich mir mehr Qualität im reinen Stürmerspiel. Mit seinen Stärken wäre er aber ein wichtiger Kaderspieler. Mal schauen, ob uns das 5 Millionen wert ist.

Bei den Spielern mit längeren Verträgen wird auch noch einiges passieren. Ranos könnte verliehen werden, bei Ngoumou habe ich nicht mehr so viel Hoffnung, dass das bei uns was wird, Elvedi wird bei einem Wunschangebot auch gehen, Kone ist sowieso Verkaufskandidat, Scally ist als Ami und BL - Stammspieler immer spannend für die Engländer, um Itakura gibt es immer wieder Gerüchte ...

Ich glaube, der Kader 24/25 wird deutlich anders aussehen als der aktuelle Kader. Hoffen wir mal auf die Trüffelnase Korrell und dass Virkus/Schmadtke das dann auch eintüten können.


gesamter Thread: