PK: Farke und die Ziele (BORUSSEN)

Bökelandi , Donnerstag, 25.05.2023, 14:12 ( vor 364 Tagen ) @ mailand71

Er sprach in seinem Saisonfazit von Platzierungen, von Derbys und anderen Highlightspielen, von der Heimbilanz und von Europa. Teilweise hätte die Mannschaft da gut geliefert (Heimbilanz, Derbys, Highlightspiele), was ja auch stimmt. Wozu ich nichts gehört habe: schlimme Auswärtsbilanz, grottige Spiele gegen vermeintlich schwächere Teams, Einstellungen der Spieler, unerklärliche Auftritte, die man teils auch unverschämt nennen könnte, Entwicklung eines Systems usw. Es klingt so, als unterstelle er uns Fans, dass wir die Platzierung oder gar das Erreichen von Europa als Maßstab für Zufriedenheit/Unzufriedenheit setzten. Das lässt mich ratlos zurück. Er scheint nicht verstanden zu haben, dass es vor allem um Einsatz, Wille und Entwicklung geht und dass davon über die gesamte Saison viel fehlte. Viele negative Ergebnisse würden doch verziehen, wenn die Leistung stimmte.

Ach ja. An Europa seien wir nie wirklich dran gewesen. Nicht, dass ich Europa erwartet hätte und deswegen jetzt unzufrieden bin, aber das sehe ich anders.

Jedenfalls klang er nicht so, als sei er in ein paar Tagen nicht mehr da.


gesamter Thread: