Morgähn Supporter (BORUSSEN) 962 Views

Effe1976 , Thun, Sonntag, 31.03.2024, 07:17 (vor 23 Tagen)

schöne Ostern an Alle, trotz dieser erbärmlichen, fusballtechnischen Situation. Bin gestern mal wieder auf die Welt gekommen, unfassbar ernüchternd. Habe aber oft gelesen, dass viele erkannt haben, dass das eben unserer „Leistungsfähigkeit“ entspricht. Das ist echt schwer einzugestehen, hoffentlich reicht es einfach für den Klassenerhalt…

Moritz steht beim VFB Stuttgart auf dem Zettel 966 Views

Borussia2000, Sonntag, 31.03.2024, 23:56 (vor 22 Tagen) @ Effe1976
bearbeitet von Borussia2000, Montag, 01.04.2024, 00:05

Keine Ahnung ob es schon gepostet wurde aber Sky CH hat exklusive Infos: Der VfB hat Moritz Nicolas von Gladbach im Blick. Nicolas könnte sich einen Wechsel vorstellen, sein Vertrag läuft bis 2029.

Ob da was dran ist ,ist natürlich fraglich ,wenn es so wäre ,Fände ich es extrem schei**e !!!

von mir aus können die omlin für 10 mios haben... 626 Views

silent_bob, Montag, 01.04.2024, 00:07 (vor 22 Tagen) @ Borussia2000

- kein Text -

Mich wundert, dass von Seitenwahl noch nichts gekommen ist. 1080 Views

Kastenmaier , Sonntag, 31.03.2024, 23:29 (vor 22 Tagen) @ Effe1976

Haben die letzte Woche ihre restlichen Giftpfeile verschossen, als sie Virkus offen als inkompetent und machthungrig bezeichnet haben?

Eure Kritik an Seitenwahl finde ich persönlich 519 Views

deepthought, Montag, 01.04.2024, 13:45 (vor 22 Tagen) @ Kastenmaier

weitaus überzogener als Seitenwahls Kritik an Virkus und den Verantwortlichen im Verein.
Ich werde die weiter gerne auf ihrer Homepage lesen...

Ich finde die Kritik an Seitenwahl hier noch relativ human 442 Views

Jever, Montag, 01.04.2024, 16:03 (vor 21 Tagen) @ deepthought

Ich lese schon lange nichts mehr von denen weil ich ansonsten Gefahr laufen den PC aus dem Fenster zu schmeißen

warum eigentlich? 324 Views

Böki, Dortmund, Dienstag, 02.04.2024, 11:19 (vor 21 Tagen) @ Jever

mir geht das eher hier so :-) :-P :-D

--
hauptsache fussek - egal welche liga. und immer ein frischgezapftes in der jackentasche
Ein Hoch auf das ZirkusTheaterFussekShowbiz!

Ja, hier ist auch scheiße ;) 295 Views

Jever, Dienstag, 02.04.2024, 14:46 (vor 21 Tagen) @ Böki

Spaß beiseite, SW hat so eine unfassbar besserwisserische Attitüde, das hält man im Kopf nicht aus. Die leiden am Volker-Pispers-Syndrom, soll heißen die glauben allen Ernstes das sie die Einzigen, aber wirklich die Einzigen sind die verstehen was los ist, bzw. warum es nicht funktioniert, und alle anderen sind doof. Dazu noch dieser Möchtegern-Intellektuelle Sprachstil mit Satzkonstruktionen wo selbst Zeit-Abonnenten nach dem Lesen ne Aspirin nehmen müssen. Nee, muss ich nicht haben, dann lieber Torfabrik.de. Die sind zwar ihren Anfängen längst entwachsen, aber immerhin professionell. Dann lieber sowas, als die Seitenwahl-Knilche bei ihrem Hobby zu bejubeln...

Dem stimme ich 100% zu..! 335 Views

sexysander, Montag, 01.04.2024, 13:46 (vor 22 Tagen) @ deepthought

- kein Text -

Es ist echt traurig, was aus seitenwahl.de geworden ist 792 Views

Schwimmbuchs, Montag, 01.04.2024, 08:39 (vor 22 Tagen) @ Kastenmaier

Die waren ja schon immer eher pessimistisch und kritisch unterwegs, was ich völlig okay finde, wenn es mir auch häufig zu düster war, aber mit diesem Artikel sind die echt schon fast in der Kategorie Gossenjournalismus angekommen. Das ist keine Kritik mehr, sondern nahezu direkte Beleidigung. Hoffen wir, dass es ein einmaliger Ausrutscher dieser Art bleibt. Wäre sehr traurig drum. Hab da früher gern gelesen.

Seitenwahl dient nur noch der Befriedigung der Facebook- und 480 Views

Beatles, Bonn, Montag, 01.04.2024, 11:10 (vor 22 Tagen) @ Schwimmbuchs

X-Populisten.

Warum setzt du eigentlich 1037 Views

Flear, London, Montag, 01.04.2024, 01:31 (vor 22 Tagen) @ Kastenmaier

Das Anprangern von Virkus’ Inkompetenz mit Giftpfeilen gleich?
Könnte es nicht sein, dass da einfach eine bittere Realität ausgesprochen wird?
Warum glaubst du, dass jemand den handelnden Personen böses will, wenn sie einen guten Job machen?
Oder sind die Seitenwahler FC-Trolls?
Virkus hat a) keine Erfahrung mitgebracht und b) seit er hier ist keinerlei sportlichen Erfolg. Ich weiß nicht wie man die Kompetenz eines Managers sonst so beurteilen soll? Vielleicht wäre ja auch Peter Pander nochmal super für uns. Was hat denn Virkus zum Beispiel besser gemacht als der?
An alle die glauben, dass Virkus richtig gut ist. Beantwortet doch mal folgende Fragen: 1. Warum hört man keinerlei Gerüchte, dass besser zahlende Vereine an ihm dran sind? 2. Warum versuchen Teams wie Bayern, Leipzig, Hoffenheim, ja selbst Köln auf der Position gute Leute anzuwerben und befördern nicht einfach ihren Grüßonkel aus der Jugendabteilung auf die Position? 3. Falls ihr falsch liegt, was müsste dann noch passieren bevor ihr euch das eingesteht?
Ein Abstieg? Noch 2 Jahre mit so einer nicht auszuhaltenden Rumpeltruppe? Ein dritter Trainer, der am Team scheitert? Eine Sommertransferperiode ohne neue AVs? Woran würdet ihr einen schwachen Sportdirektor erkennen?

--
Stell dir vor es geht, aber keiner kriegt's hin.

Warum setzt du eigentlich 822 Views

Kastenmaier , Montag, 01.04.2024, 08:42 (vor 22 Tagen) @ Flear

Inhaltlich liegen wir wahrscheinlich gar nicht so weit auseinander, mir geht es aber um die Art und Weise. Seitenwahl pestet seit Wochen nur noch rum und legt dabei eine unerträgliche Arroganz an den Tag. Die Schwelle zwischen konstruktiver Kritik und polemischem, unsachlichem Draufhauen ist allerspätestens mit dieser Äußerunge überschritten worden.

Die Beurteilung der Kompetenz eines Mitarbeiters steht letztlich den Vorgesetzten zu und nicht einem pseudo-intellektuellen Fanzine. Noch übler ist mir da das Wort Machthunger aufgestoßen, womit faktisch unterstellt wird, dass allein Virkus für die (bislang nur gerüchtete) Degradierung von Schmadtke verantwortlich ist, und das aus rein persönlichen Motiven.
Das alles ist mMn einfach frech und grenzt an Rufmord.

Wenn es stimmt, wer sollte denn sonst für die Degradierung 627 Views

Böki, Dortmund, Montag, 01.04.2024, 09:41 (vor 22 Tagen) @ Kastenmaier

verantwortlich sein? Unser Vorstand ist ein passiver Vorstand, der sich 0,0 ins operative Geschäft einmischt. Wie gesagt, wenn es stimmt, dann gilt einzig eins: Virkus holte ihn, Virkus gab ihm den Laufpass.

--
hauptsache fussek - egal welche liga. und immer ein frischgezapftes in der jackentasche
Ein Hoch auf das ZirkusTheaterFussekShowbiz!

Guter Punkt. 618 Views

Flear, London, Montag, 01.04.2024, 09:29 (vor 22 Tagen) @ Kastenmaier
bearbeitet von Flear, Montag, 01.04.2024, 09:33

Das mit dem Machthunger hatte ich unterschlagen.
Ich finde aber Seitenwahl hat mit der Inkompetenz recht: Natürlich ist Virkus kein Dorftrottel, aber er erscheint nun wirklich nicht als jemand, der für diesen Job gemacht ist. Ich empfinde die Kritik dahingehend aber nicht als polemisch oder arrogant. Als sehr hart schon. Damit habe ich aber kein Problem. Im Gegenteil. Als Fan sprechen sie mir aus der Seele. Knackige Formulierungen bei Seitenwahl sind wohl eher dem Frust geschuldet, dass Borussia sonst öffentlich eine total kritikbefreite Zone ist. Das ist für mich kein pesten.
Aber der Punkt mit dem Machthunger liegt tatsächlich anders. Dazu gibt es nämlich viel weniger Ansatzpunkte. Ich kann es mir sehr gut vorstellen, bin davon aber persönlich nicht überzeugt. Ich weiß nicht wie nah Seitenwahl dran ist, denn ich glaube, dass sie es gut mit dem Verein meinen.
Dass sie aus Frust über Virkus’ Leistung lügen erfinden oder Gerüchte streuen, glaube ich kaum.
Vielleicht ein bisschen über das Ziel hinausgeschossen. Damit muss man als Person der Öffentlichkeit aber leben. Und wäre der Erfolg da, könnte sich Virkus für Machthunger dann als tatkräftiger, meinungsstarker Macher feiern lassen.

--
Stell dir vor es geht, aber keiner kriegt's hin.

Warum setzt du eigentlich 691 Views

Elm, Montag, 01.04.2024, 08:53 (vor 22 Tagen) @ Kastenmaier

Und was ist, wenn deine letzten beiden Sätze doch stimmen? Es gibt durchaus Quellen, die das so bestätigen.

Sollte Schmadtke wirklich degradiert worden sein und in Folge dessen vielleicht sogar den Verein wechseln, bin ich mal gespannt, ob der irgendwann mal Tacheles redet.

Womöglich ist es ja sogar berechtigt 455 Views

Speedrich, Montag, 01.04.2024, 11:29 (vor 22 Tagen) @ Elm

Womöglich würde der Degradierte die Gründe lieber nicht offenlegen. Alles Spekulation

--
Der Mensch denkt, das Chaos lenkt.

Warum setzt du eigentlich 620 Views

Kastenmaier , Montag, 01.04.2024, 08:59 (vor 22 Tagen) @ Elm

Dann hat Seitenwahl leider recht gehabt und in dem Verein läge noch viel mehr im Argen als alle denken. Und Virkus wäre dabei dann aber auch nur ein Problem von ganz vielen größeren.

Ändert meine derzeitige Meinung über Seitenwahl aber kein Stück.

Ich finde Seitenwahl wird ganz schön erhöht 579 Views

Böki, Dortmund, Montag, 01.04.2024, 09:44 (vor 22 Tagen) @ Kastenmaier

Das ist eine Ansammlung von sehr kritischen Leuten ja, aber jeder schreibt da quasi für sich. Und als das sollte man die Artikel auch nehmen: als Diskussionsbeitrag einer Person, die weitgehende für sich schreibt und da eine eigene Meinung reinbringt

--
hauptsache fussek - egal welche liga. und immer ein frischgezapftes in der jackentasche
Ein Hoch auf das ZirkusTheaterFussekShowbiz!

Unser Umbruch mutiert zu einem bösen Einbruch… 1134 Views

PJ71 ⌂ , Herborn, Sonntag, 31.03.2024, 21:25 (vor 22 Tagen) @ Effe1976
bearbeitet von PJ71, Sonntag, 31.03.2024, 21:34

Dieses Jahr können wir uns aufgrund der Schwäche der anderen ja wohl noch halten, aber nächstes Jahr? Wer führt eigentlich bei uns im Verein? Bonhof? Virkus? Wer führt auf dem Platz? Weigl? Neuhaus? Wir haben eigentlich das gleiche Problem auf allen Ebenen nämlich keine Führungskräfte. Und dann haben wir noch den netten Gerry, auch kein Leadertyp. Wir sind durch und durch konturlos.

--
PJ71

Haben die das in Stuttgart letztes Jahr auch gesagt? 541 Views

Schwimmbuchs, Sonntag, 31.03.2024, 22:22 (vor 22 Tagen) @ PJ71

- kein Text -

Die haben dann Anfang April Hoeneß geholt und 854 Views

PJ71 ⌂ , Herborn, Sonntag, 31.03.2024, 22:28 (vor 22 Tagen) @ Schwimmbuchs

der hat die Truppe dann irgendwie auf links gedreht…

--
PJ71

Und wir bräuchten was? 560 Views

Schwimmbuchs, Montag, 01.04.2024, 09:04 (vor 22 Tagen) @ PJ71

Nen neuen Trainer und nen neuen Manager und dann läuft es? Oder besser noch ne neue medizinische Abteilung und nen neuen Vorstand dazu, um sicher zu gehen?

Ich verstehe ja, dass nahezu alle mittlerweile die Nerven verlieren, weil sie befürchten, dass alles den Bach runter geht. Aber wäre es undenkbar, dass das, was virkus und seoane sagen, tatsächlich stimmen könnte? War deren Prognose vom Saisonbeginn vielleicht doch richtig, nur wollte sie keiner hören? Ist es denkbar, dass nicht virkus das Problem ist sondern schippers?

Hat virkus ggf auch was richtig gemacht? Schließlich stellen wir nach einem massiven Aderlass in der Offensive nach seinem Umbau die 6. beste Offensive. Könnte es sein, dass er jetzt im Sommer ggf die Defensive im Kader angehen möchte, nachdem der erste wohl schon unter Dach und Fach ist, und eigentlich der Plan/Hoffnung war, dass die jungen Spieler funktionieren/ den nächsten Schritt machen, was dann leider zu oft (bis auf reitz leider alle) ausblieb? War das setzen auf junge Spieler nicht etwas, womit alle einverstanden waren?

Für mich denkt ihr hier bei der Bewertung von virkus nahezu alle zu sehr von der Aktualität her und/oder erwartet anscheinend einen offenen Brief, was seine nächsten Schritte sind. Ein Manager oder Kaderplaner muss aber mit dem vorhandenen budget vor der Saison für die gesamte Saison planen und hoffen, dass der Plan aufgeht. Und da fand ich es von Blatt her schon okay. Dass jetzt zu vieles nicht aufgegangen ist und dazu noch dieses unnormale verletzungspech kam, ist zum Teil nicht vorwerfbar und zum Teil halt wohl einfach auch das Risiko, dass wir in unserer Situation nehmen müssen. Und auch mglw ein Fehler des letzten Trainers, der gewisse junge Spieler letztes Jahr im Schatten der da noch vorhandenen arrivierten hätte ranführen sollen, was der aber stur verweigerte?

Was ich aktuell allerdings so gar nicht verstehe, wieso seoane weiter mit scally und Netz spielt, obwohl die beiden derzeit eher schaden als nutzen. Einer von beiden ist bei nahezu jedem Gegentor involviert. Da würde ich mir mal Lainer und wöber wünschen, die dann auch mehr die positionen halten und weniger im letzten Drittel rumturnen...

Und wir bräuchten was? 402 Views

Bökelandi , Montag, 01.04.2024, 11:11 (vor 22 Tagen) @ Schwimmbuchs

Moin!


Ich verstehe ja, dass nahezu alle mittlerweile die Nerven verlieren, weil sie befürchten, dass alles den Bach runter geht. Aber wäre es undenkbar, dass das, was virkus und seoane sagen, tatsächlich stimmen könnte? War deren Prognose vom Saisonbeginn vielleicht doch richtig, nur wollte sie keiner hören? Ist es denkbar, dass nicht virkus das Problem ist sondern schippers?

Welche Prognose von den beiden meinst Du? Haben die gesagt, dass wir mit zahllosen blutleeren Auftritten rechnen müssen, dass die Gegentorflut erstmal weiter anhalten wird, dass wir mit einem Punkteschnitt von etwa 1,0 rechnen und folglich darauf hoffen müssen, dass drei Teams noch schlechter sind, dass die Mannschaft auf dem Platz führungslos sein wird, dass …

Hat virkus ggf auch was richtig gemacht? Schließlich stellen wir nach einem massiven Aderlass in der Offensive nach seinem Umbau die 6. beste Offensive. Könnte es sein, dass er jetzt im Sommer ggf die Defensive im Kader angehen möchte, nachdem der erste wohl schon unter Dach und Fach ist, und eigentlich der Plan/Hoffnung war, dass die jungen Spieler funktionieren/ den nächsten Schritt machen, was dann leider zu oft (bis auf reitz leider alle) ausblieb? War das setzen auf junge Spieler nicht etwas, womit alle einverstanden waren?

Mal ehrlich, unsere Defensive ist doch schon länger das Hauptproblem, Gegentorflut seit Jahren olé. Klar war der Aderlass in der Offensive groß. Aber hieß es nicht mal allgemein, und vertrat diese Ansicht nicht auch unser letzter großer Trainer, Spiele werden in der Defensive gewonnen - oder wenigstens nicht verloren? Wäre es für einen Umbruch nicht sowieso gescheiter gewesen, der Mannschaft im ersten Schritt defensive Stabilität zu verleihen? Oder anders, war es vielleicht ein Fehler, die vorhandene Kohle vorrangig in Offensivkräfte zu stecken? Wobei ich glaube, auch mit wenig Geld ließe sich für die Defensive was Gescheites machen.

Für mich denkt ihr hier bei der Bewertung von virkus nahezu alle zu sehr von der Aktualität her und/oder erwartet anscheinend einen offenen Brief, was seine nächsten Schritte sind. Ein Manager oder Kaderplaner muss aber mit dem vorhandenen budget vor der Saison für die gesamte Saison planen und hoffen, dass der Plan aufgeht. Und da fand ich es von Blatt her schon okay. Dass jetzt zu vieles nicht aufgegangen ist und dazu noch dieses unnormale verletzungspech kam, ist zum Teil nicht vorwerfbar und zum Teil halt wohl einfach auch das Risiko, dass wir in unserer Situation nehmen müssen.

Das Verletzungspech hatten wir, ja. Aber damit muss man immer rechnen und das hatten andere Mannschaften auch. Es gibt selten mal eine Saison, in der man da on verschont bleibt. Ich bin nicht besonders gewillt, das als Ausrede gelten zu lassen. Zumal es in dieser Saison wieder zu oft an der richtigen Einstellung mangelte.

Und das liegt auch an den Charakteren. RV hat es nicht geschafft, die Mannschaft in dieser Hinsicht zu verstärken. In zitiere hier gerne nochmal den Kicker:
„Es ist eine Mannschaft ohne klare Achse auf dem Platz, ohne Führungsfiguren, die mit Macht gegensteuern, wenn sich auf dem Platz die Dinge in eine falsche Richtung entwickeln.“

Und wir bräuchten was? 417 Views

Philipp, Montag, 01.04.2024, 10:56 (vor 22 Tagen) @ Schwimmbuchs

Für mich denkt ihr hier bei der Bewertung von virkus nahezu alle zu sehr von der Aktualität her und/oder erwartet anscheinend einen offenen Brief, was seine nächsten Schritte sind. Ein Manager oder Kaderplaner muss aber mit dem vorhandenen budget vor der Saison für die gesamte Saison planen und hoffen, dass der Plan aufgeht. Und da fand ich es von Blatt her schon okay.

Das Budget passt aber nicht ansatzweise zur gezeigten Leistung. Stehen Farke und Seoane für die gleiche Spielausrichtung? Wenn nein, warum nicht? Das ginge dann auf Virkus Kappe.

Keine Verpflichtung in der Winterpause ebenfalls. ROI hätte, bei einer Leihe, schon der Halbfinaleinzug sein können. Das muss ein Sportdirektor dann im Zweifel Schippers klar machen können.

Virkus wurde doch schon vor der Einstellung vom Präsidum angezählt. Verpflichtet hätte ihn kein Verein. Was strahlt das aus gegenüber potentiellen Neuzugängen und deren Beratern?

Zudem sagt er zwar mal immer wieder das Wort „Umbruch“ hat sich aber mehrfach dagegen entschieden. Hütter hatte mit Teilen des Kaders gebrochen und ein Festhalten hätte radikale Einschnitte bedeutet. Spieler wären gegangen und Hütter hätte andere gefordert. Zu einem Zeitpunkt als wir uns noch nicht kontinuierlich verschlechtert haben, sondern die schlechte Saison auf die Unruhen um Schweinchen Max hätten schieben können. Aber wir wollten gar keinen Umbruch. Egal ob Kramer, Ginter, Thuram oder Hofmann - Virkus wollte mit allen den „Borussia Weg“ fortsetzen und den Umbruch möglichst lange hinauszögern. Auf Grund der potentiellen, aber selten abgerufenen, individuellen Qualität mag das nachvollziehbar sein, aber das ist kein Umbruch auf den man die Fans einstellte.

Virkus muss sofort weg. Besser heute als morgen.

Und wir bräuchten was? 402 Views

Schwimmbuchs, Montag, 01.04.2024, 11:12 (vor 22 Tagen) @ Philipp

Was heißt denn ROI?

Jo, die Verpflichtung von farke war ein Fehler, die Ankündigung wir seien eine Ballbesitzmannschaft auch. Und jetzt? Eberl hat zu Beginn auch Fehler gemacht. Festhalten an Frontzeck, de Jong... und was kam danach? Erwarte ich so natürlich von virkus nicht, aber Argument sollte klar sein.

Du widersprichst dir doch selbst. Virkus wird angezählt, hat im Verein kein standing, muss sich dann aber wohl mal gegen schippers durchsetzen können, der so fest im sattel sitzt, wie man nur sitzen kann. Was denn jetzt?

Kann nur spekulieren, warum man nicht nach hütter schon mehr Umbruch wagte. Habe ich aber in Ansätzen schon getan. Siehe vorheriges Posting. Standing virkus bei Beratern k.A.. aber der hat immerhin bei einem Torwart von 34 jahren und 6 Monaten restvertrag 9mio rausgeholt, während sein Vorgänger bei einem zmf von Mitte 20 gerade mal 5 Mio rausholen konnte, trotzdem auch da der Bedarf beim ggü sehr hoch war. Völlig unfähig im verhandeln scheint der also nicht zu sein.

Aber spielen wir das mal durch: virkus weg, und dann? Wer soll es richten? Wer käme denn zu uns, wenn wir jetzt auf allen Ebenen try and error spielen? Und bitte jetzt nicht das Totschlagargument, es sei nicht dein Job.

Und wir bräuchten was? 393 Views

Philipp, Montag, 01.04.2024, 11:31 (vor 22 Tagen) @ Schwimmbuchs

Was heißt denn ROI?

Return of Invest.

Du widersprichst dir doch selbst. Virkus wird angezählt, hat im Verein kein standing, muss sich dann aber wohl mal gegen schippers durchsetzen können, der so fest im sattel sitzt, wie man nur sitzen kann. Was denn jetzt?

Dann muss er selbst erkennen, kein Standing zu haben und den Platz frei machen. Wie soll er sonst selbstbewusst ggü. anderen auftreten und diese von Borussia überzeugen? Wenn widersprüchlich, welche Position hältst du denn für zutreffend?

Kann nur spekulieren, warum man nicht nach hütter schon mehr Umbruch wagte. Habe ich aber in Ansätzen schon getan. Siehe vorheriges Posting. Standing virkus bei Beratern k.A.. aber der hat immerhin bei einem Torwart von 34 jahren und 6 Monaten restvertrag 9mio rausgeholt, während sein Vorgänger bei einem zmf von Mitte 20 gerade mal 5 Mio rausholen konnte, trotzdem auch da der Bedarf beim ggü sehr hoch war. Völlig unfähig im verhandeln scheint der also nicht zu sein.

Sommer war ein sehr guter Verkauf.

Aber spielen wir das mal durch: virkus weg, und dann? Wer soll es richten? Wer käme denn zu uns, wenn wir jetzt auf allen Ebenen try and error spielen? Und bitte jetzt nicht das Totschlagargument, es sei nicht dein Job.

Wir haben, wie beim Trainer, viel zu viel Zeit verstreichen lassen und unseren Ruf nachhaltig beschädigt. Wunschlösung wäre Rangnick, gerne auch Ruhnert oder Spycher. Selbst Schmadtke jun. würde ich lieber sehen. Liste darf gerne ergänzt werden.

Und wir bräuchten was? 383 Views

Schwimmbuchs, Montag, 01.04.2024, 11:51 (vor 22 Tagen) @ Philipp

Tja, ich hielte für zielführend, sich nicht nur auf virkus einzuschießen, sondern auch andere Szenarien zu betrachten. Wenn schippers auf der Schatulle sitzt und die vorgesetzten in nicht zum Öffnen zwingen, können wir holen, wen wir wollen, und es wird kaum besser. Wenn wir tatsächlich nicht mehr haben, gilt das gleiche. Mir geht das hier mitunter zu einseitig gg Personen, die mglw überhaupt nichts dafür können.

Rangnick fände ich grundsätzlich ne gute Idee, aber s.o.. Beim Rest kann ich zu wenig über die Arbeit sagen. Ruhnert hat aber diese Saison ziemlich Mist gemacht, für mich mit Ansage.

Danke für die Erklärung (ROI). Sag mal wie machst du das mit den Zitaten? Immer komplett zitieren und dann anpassen? Oder copy/paste? Das ist mir immer zu anstrengend oder hast du ne bessere Methode?

Und wir bräuchten was? 381 Views

Philipp, Montag, 01.04.2024, 12:47 (vor 22 Tagen) @ Schwimmbuchs

Immer komplett zitieren und dann anpassen?

Genau so.

Und wir bräuchten was? 455 Views

Frankenklaus , Wilhelmsthal, Montag, 01.04.2024, 09:39 (vor 22 Tagen) @ Schwimmbuchs

Was ich aktuell allerdings so gar nicht verstehe, wieso seoane weiter mit scally und Netz spielt, obwohl die beiden derzeit eher schaden als nutzen. Einer von beiden ist bei nahezu jedem Gegentor involviert. Da würde ich mir mal Lainer und wöber wünschen, die dann auch mehr die positionen halten und weniger im letzten Drittel rumturnen...

Das mit Scally/Netz verstehe ich auch nicht, und diese Fehler kommen leider immer wieder bei den zweien vor, da kannst Du drauf warten.

Ich hätte auch auf Lainer/Wöber gesetzt, die hauen wenigstens mal dazwischen, wenn nötig…

Scally beim ersten Gegentor hinter dem Mann, das tut schon 471 Views

Stephan_Dorsten, Montag, 01.04.2024, 10:01 (vor 22 Tagen) @ Frankenklaus

richtig weh wenn man sich das anschaut, wobei eben auch Omlin in seinem 5er da sehr auf der Linie bleibt. Beim dritten Gegentor dann Netz mit etwas hinterher traben. Habe ich eigentlich Netz immer einfach zu positiv gesehen, wenn er mal in der letzten Saison gespielt hatte, wenn Bense verletzt oder gesperrt war, oder hat er einfach einen Schritt nach hinten in seiner Form gemacht? Da bin ich mir nicht sicher. Wenn man rechts Lainer fit hat, dann ist das schon eigentlich gerade für die Defensive die bessere Lösung, bringt aber auch nichts, wenn der Torwart einfach keinen guten Tag hat, was aber auch verständlich ist, nach so einer langen Verletzungspause. Da bleibe ich dabei, dass man hier evtl. noch hätte sich etwas Zeit lassen können. Ist im Nachhinein aber auch eben einfach gesagt.

Das lernt man schon in der 421 Views

Frankenklaus , Wilhelmsthal, Montag, 01.04.2024, 10:22 (vor 22 Tagen) @ Stephan_Dorsten

Schülermannschaft, dass man immer zwischen Tor und Angreifer zu stehen hat, und nicht umgekehrt.
Da wäre Gregoritsch überhaupt nicht an den Ball gekommen…

Insgesamt haben sich die beiden seit ihrer Ankunft nicht bzw. kaum entwickelt bzw. sind in dieser stehen geblieben, ohne momentane Aussicht auf Besserung.
In dieser Form in meinen Augen leider bundesligauntauglich. 🤷🏻

Was macht eigentlich Urs Fischer 377 Views

phantom , Montag, 01.04.2024, 08:03 (vor 22 Tagen) @ PJ71

- kein Text -

Was macht eigentlich Urs Fischer 523 Views

Elm, Montag, 01.04.2024, 08:54 (vor 22 Tagen) @ phantom

Cooler Typ, aber wir können noch 100 Trainer holen. Die Spielphilosophie muss der Verein vorgeben und da sind wir aktuell meines Erachtens auf einem ganz falschen Weg. Zum einen ist die Vorstellung der Spielweise vollkommen diffus, zum anderen sind die wenig konkreten Dinge falsch gesteckt.

Ein starker Trainer 472 Views

phantom , Montag, 01.04.2024, 09:14 (vor 22 Tagen) @ Elm

erzählt dem Verein was mit den spielendem Personal möglich ist und lässt sich nicht vom Verein auf der Nase rumtanzen. Was mir aktuell so vorkommt. Mir geht diese Friede Freude Eierkuchen Lethargie in der Außendarstellung gehörig gegen den Strich.

Wie Favre bei uns. 736 Views

Elm, Sonntag, 31.03.2024, 22:35 (vor 22 Tagen) @ PJ71

Das Potenzial war da, er hat es geweckt.

Wenn Darmstadt das Ding noch dreht… 😉 550 Views

Potowski , Sonntag, 31.03.2024, 21:06 (vor 22 Tagen) @ Effe1976

- kein Text -

--
"Es reicht nicht, keinen Plan zu haben. Man muss auch unfähig sein, ihn auszuführen."

Hart zu lesen 1456 Views

Bökelandi , Sonntag, 31.03.2024, 19:28 (vor 22 Tagen) @ Effe1976

Ja, aus dem Kicker. Schon klar, dass dessen Ansehen hier nicht mehr besonders hoch ist. Ich finde dennoch, viel ist dem nicht mehr hinzuzufügen - wenn man nur die Mannschaft meint.

https://www.kicker.de/aufschwungshoffnung-geplatzt-gladbach-wie-ein-absteiger/1007228/a...

Hart zu lesen 832 Views

deepthought, Sonntag, 31.03.2024, 20:38 (vor 22 Tagen) @ Bökelandi

"Es ist eine Mannschaft ohne klare Achse auf dem Platz, ohne Führungsfiguren, die mit Macht gegensteuern, wenn sich auf dem Platz die Dinge in eine falsche Richtung entwickeln."

Dieser Satz beschreibt des Pudels Kern unserer Misere... Alle anderen Probleme dazu sind imho zweitrangig...

Das nützt aber nix 659 Views

Speedrich, Sonntag, 31.03.2024, 21:42 (vor 22 Tagen) @ deepthought

Derzeit muss die Truppe es schaffen, nicht abzusteigen, die jetzt auf dem Platz steht. Und der Chef muss die Richtung vorgeben, das Rüstzeug mitgeben. Man wird es wahrscheinlich so versuchen. Wohl ist mir dabei nicht

--
Der Mensch denkt, das Chaos lenkt.

Hart zu lesen 932 Views

TI1005 , Sonntag, 31.03.2024, 19:45 (vor 22 Tagen) @ Bökelandi

In der Mitte war es mir zu einseitig auf den Trainer eingedroschen. Denn die gefühlt 27 Trainer seit Rose haben genau dieselbe Diagnose hergegeben mit dieser Mannschaft. Nach hinten raus bekommt der Artikel die Kurve.

wir haben einen defensiven 6er 861 Views

Stephan_Dorsten, Sonntag, 31.03.2024, 20:40 (vor 22 Tagen) @ TI1005

Mit itakura nur der Trainer probiert es einfach nicht. Auch wenn ich mich wiederhole verstehe ich diese Personalie einfach kein bisschen. Ebenso dass man bei wenig stürmern fukuda gar nicht erst in den Profikader beruft.

Fukuda gestern übrigens 0 Tore 748 Views

helljoss, Sonntag, 31.03.2024, 20:57 (vor 22 Tagen) @ Stephan_Dorsten

gegen den letzten der Regionalliga. Sagt natürlich auch nichts über seine Fähigkeiten aus, aber genausowenig wie 2 Testspieltore.

wir haben einen defensiven 6er 769 Views

deepthought, Sonntag, 31.03.2024, 20:54 (vor 22 Tagen) @ Stephan_Dorsten

Zu Fukuda: Schau Dir einfach mal ein paar Spiele bei den Amateuren an, dann weißt Du es... Sorry, in dem Fall ist die Fordernung schon grotesk...

ja dann eben nicht wir haben 643 Views

Stephan_Dorsten, Sonntag, 31.03.2024, 21:14 (vor 22 Tagen) @ deepthought

Ja genug gute stürmer und sind dabei immer für Überraschungen gut im Spiel. Wird ja auch im Kicker hier erwähnt wie überraschend wie nach vorne spielen.

ja dann eben nicht wir haben 542 Views

deepthought, Sonntag, 31.03.2024, 21:37 (vor 22 Tagen) @ Stephan_Dorsten

und das soll rechtfertigen einen jungen reinzuwerfen, der defintiv noch nicht so weit ist? da ist wohl doch der wunsch, der vater des gedankens...

nun was haben wir denn zu verlieren 500 Views

Stephan_Dorsten, Sonntag, 31.03.2024, 22:05 (vor 22 Tagen) @ deepthought

Ich verstehe zwar die Argumentation dass er evtl. Nicht so weit ist mir geht es aber eher darum eben für den Gegner nicht durchschaubar zu sein und da kann eben mal so eine Überraschung doch gut sein.

Wir haben die 6. Beste Offensive 383 Views

Schwimmbuchs, Montag, 01.04.2024, 09:08 (vor 22 Tagen) @ Stephan_Dorsten

Ich denke nicht, dass da unser Problem liegt. Demnach brauchen wir da auch keinen jugendspieler reinwerfen, der offensichtlich noch nicht so weit ist. Unser Problem ist die Defensive. Das wird fukuda aber sicher nicht lösen.

Wir haben die 6. Beste Offensive 354 Views

Bökelandi , Montag, 01.04.2024, 11:43 (vor 22 Tagen) @ Schwimmbuchs

Unser Problem ist die Defensive.

Richtig. Das war aber in den letzten Jahren schon so. Und dieses Problem wurde vor dieser Saison nicht angegangen. Nachdem das in der Hinrunde sehr deutlich wurde, wurde auch in der Winterpause nichts getan 🤷‍♂️

Wir haben die 6. Beste Offensive 349 Views

Schwimmbuchs, Montag, 01.04.2024, 12:22 (vor 22 Tagen) @ Bökelandi

Zur Winterpause habe ich schon mehrfach was gesagt. Und im Sommer: angenommen, virkus hätte die Defensive gestärkt und wir hätten dann bei einem ggtor Schnitt von etwas über 1 eine Offensive wie Köln oder Mainz, was wäre dann los gewesen? Ich bleibe dabei: die Idee, zunächst die Offensive neu aufzustellen, war von vor der Saison gesehen nicht falsch. Warum im Winter nicht gehandelt wurde, s.o..

Wir haben die 6. Beste Offensive 346 Views

deepthought, Montag, 01.04.2024, 14:05 (vor 22 Tagen) @ Schwimmbuchs

In die Saison ohne 6er zu gehen war war meiner bescheidenen persönlichen Meinung nach eine absolut fahrlässige Katastrophe. Eine Mannschaft nicht auf der Grundlage einer stabilen und funktionieren Defensive umzubauen ebenso. Das war übrigens auch Schlüssel des Erfolgs und des TURNAROUNDS bei Meyer 1.0 und Favre... Ebenso das Installieren einer stabilen Achse / einer Wirbelsäule... Ich behaupte sogar, dass bei einer solchen Wirbelsäule Scally und Netz und Honorat andere Spieler wären...
Wenn Virkus jetzt aber ernsthaft noch Gedanken an eine Wöberverpflichtung verschwendet, wenn der auch nur um die 10 Millionen kosten soll, dann ist dem wirklich nicht mehr zu helfen.
Während ich Fukuda gerade auch nicht als Alternative sehe, sehe ich es auch noch nichts als bewiesen an, dass Itakura auf der 6 nicht ein wenig mehr Stabilität geben könnte.

Wir haben die 6. Beste Offensive 318 Views

Schwimmbuchs, Montag, 01.04.2024, 19:13 (vor 21 Tagen) @ deepthought

Tja, rückblickend hast du dafür sicher eine Mehrheit und recht. Aber aus der Perspektive im Sommer betrachtet, hätte dir wohl jeder dazu geraten, Ersatz für die drei offensiven zu holen, die auch die Torschützen 1-3 bei uns waren. Und nur aus dieser Warte kann man redlicherweise urteilen. Dass es ohne klaren 6er (1 Position von 5 - 6 eher defensiven) so katastrophal würde mitunter hätte wohl keiner kommen sehen, wenn man ehrlich sein würde.

Wir haben die 6. Beste Offensive 337 Views

Bökelandi , Montag, 01.04.2024, 15:00 (vor 22 Tagen) @ deepthought

Mit Wöber sagst Du was. Der ist ja nicht verkehrt, aber maximal für 5 Mios. Von Jordan würde ich eher Abstand nehmen. Auch hier liegt der Kicker nicht so falsch. „… den Ball irgendwie Richtung Jordan zu befördern, der sich dann weit ab vom gegnerischen Tor in den Infight mit seinem Gegenspieler stürzt, um die Kugel am Ende behaupten und weiterleiten zu können.“

Das liegt zwar nicht nur an Jordan, aber was er insgesamt anbietet, ist für 5 Mios., die er wohl kosten würde, auch zu wenig, meiner bescheidenen Meinung nach.

Aber es ist doch so schön einfach ;) 443 Views

Schwimmbuchs, Sonntag, 31.03.2024, 21:03 (vor 22 Tagen) @ deepthought

- kein Text -

achja ich werde hier das jetzt 598 Views

Stephan_Dorsten, Sonntag, 31.03.2024, 21:11 (vor 22 Tagen) @ Schwimmbuchs

Nicht mehr schreiben da ja Kritik an dem Trainer nicht erlaubt ist. Natürlich sind alle anderen schuldig aber der Trainer macht es Superklasse. In dem Sinne ist ja alles toll in Gladbach

Du forderst fukuda 497 Views

Schwimmbuchs, Sonntag, 31.03.2024, 22:21 (vor 22 Tagen) @ Stephan_Dorsten

Und es war sehr deutlich zu erkennen, dass der vielleicht im testspiel trifft, aber einfach noch nicht bereit ist für bundesliga. So ja auch seine Minuten in der Liga in denen der wie ein Reh vorm 7,5t LKW durchs Stadion gelaufen ist und so hilfreich war, wie ein wattebausch an einer betonwand. Ja, es läuft gerade viel schlecht, aber so zu tun, als sei es so einfach, indem man fukuda bringt, ist völlig absurd!

Gleiches gilt übrigens für itakura auf der 6, wo er auch schon in der 1. Liga zeigen durfte, dass es da einfach nicht reicht. Aber da kann man besser die Augen vor verschließen und weiter auf den Trainer eindreschen. Wie gesagt: schön einfach!

Boar … jetzt kommt wieder dieses mimimi … 569 Views

Potowski , Sonntag, 31.03.2024, 21:13 (vor 22 Tagen) @ Stephan_Dorsten

„Man darf ja nichts mehr sagen …“ Das ist doch Kindergarten!

--
"Es reicht nicht, keinen Plan zu haben. Man muss auch unfähig sein, ihn auszuführen."

nun ja ich mache es mir doch 534 Views

Stephan_Dorsten, Sonntag, 31.03.2024, 21:30 (vor 22 Tagen) @ Potowski

Einfach und kritisiere tatsächlich den Trainer. Logisch dass er nicht nur alleine dafür verantwortlich ist wenn man aber sagt nach einem dritten Gegentor kann er verstehen dass bei seinen Spielern der Stecker raus ist dann schrillen bei mir alle Alarmglocken. Als ob es nie möglich wäre in 35 Minuten noch 3 Tore zu schießen. Ebenso man käme aus vier bl spielen ohne Niederlage. Nach so einem katastrophalen Spiel so etwas zu sagen kann ich einfach nicht verstehen

nun ja ich mache es mir doch 503 Views

TI1005 , Sonntag, 31.03.2024, 21:37 (vor 22 Tagen) @ Stephan_Dorsten

Und wenn mans versucht und dann mit 0:6 vom Platz gehst sagst Du „alles richtig gemacht, hat halt nicht geklappt“?
Mir ist das im Moment zu einfach, alles was der Trainer vor allem NICHT gemacht hat oder jmd NICHT gebracht hat, wäre richtig gewesen. Imho macht unser Trainer einen sehr viel aktiveren Eindruck und versucht einzugreifen. Erfolgreich macht uns das aber natürlich nicht im Moment….

ich sehe den Stecker gezogen 457 Views

Stephan_Dorsten, Sonntag, 31.03.2024, 22:13 (vor 22 Tagen) @ TI1005

Als eine Aussage sich mit der Niederlage abzufinden. In der 57 Minute? Klar muss man hinten aufpassen nicht unter zu gehen, sehe es aber einen Unterschied zu Defensive stärken und Stecker ziehen. Noch einmal ich wünsche mir dass seoane einen Weg findet der Mannschaft zu helfen, mir persönlich fehlt jedoch der glaube daran und er wirkt doch selber etwas ratlos.

Letztes Jahr war es Telalovic. Der hat, in der 2. Liga, noch 659 Views

Potowski , Sonntag, 31.03.2024, 20:50 (vor 22 Tagen) @ Stephan_Dorsten
bearbeitet von Potowski, Sonntag, 31.03.2024, 21:04

nicht ein mal getroffen.

--
"Es reicht nicht, keinen Plan zu haben. Man muss auch unfähig sein, ihn auszuführen."

Hart zu lesen 673 Views

Bökelandi , Sonntag, 31.03.2024, 20:09 (vor 22 Tagen) @ TI1005

Kannst Du natürlich so sehen. Aber in welchen Punkten drischt der Artikel den zu sehr auf den Trainer ein? RV und die Mannschaft werden genauso kritisiert.

Ich hab es hier schon mal geschrieben. Aus meiner Sicht ist nicht nur der eine Faktor schuld. Es ist eine Gemengelage.

Man kann m. M. nach aber nicht mehr darauf verweisen, dass es die Trainer vor GS auch nicht hinbekommen haben, die Mannschaft in die Spur zu bringen. Auch, wenn immer noch einige Spieler schon seit Jahren da sind, haben wir doch in diesem Jahr zum Großteil eine andere Truppe auf dem Platz und auf der Bank.

Hart zu lesen 541 Views

TI1005 , Sonntag, 31.03.2024, 20:35 (vor 22 Tagen) @ Bökelandi

Natürlich subjektive Lese-Wahrnehmung.

Mich stört dieser Abschnitt:
„ Seoane, das muss er sich ankreiden lassen, hat es bisher nicht geschafft, das Personal in ein funktionierendes System einzupassen und dem Team einen erfolgreichen Fußball mit Wiedererkennungswert zu vermitteln. Tempo und Physis bleiben riesengroße Schwachpunkte, die Balance auf dem Platz generell und natürlich die Flut an Gegentoren, die angesichts des vorhandenen Personals mit vielen Nationalspielern im Defensivbereich auch keinesfalls mit dem Umbruch vor der Saison begründet werden darf“

Davor wird zurecht auf den schlecht zusammengestellten Kader hingewiesen. Und hier auf den Trainer draufzuhauen finde ich zu billig, Tempo und Physis konnte er genausowenig herzaubern wie Farke. Stabilität gabs zu Rückrundenbeginn imho, da waren die 5er Kette nicht sexy genug…etc.- aber nicht falsch verstehen, da ist natürlich auch was dran - wie Du sagst, viele Ursachen.

Hat Heidenheim mehr Qualität oder mehr Willen? 😜 530 Views

Rosenzüchter, Sonntag, 31.03.2024, 19:19 (vor 22 Tagen) @ Effe1976

- kein Text -

auf jeden fall nen zur truppe passenden trainer... 446 Views

silent_bob, Sonntag, 31.03.2024, 20:11 (vor 22 Tagen) @ Rosenzüchter

- kein Text -

Ein Überraschungs-Dreier 984 Views

Effe1976 , Thun, Sonntag, 31.03.2024, 18:54 (vor 22 Tagen) @ Effe1976

wäre echt mal gut, z.B. in WOB, auch für die Auswärtsfans - und wenn die Mannschaft es nicht schafft, könnten die Fans ja selber noch schauen ;-)

Gab's schon, meine Frau wollte aber nicht mitmachen. 😜 544 Views

Kastenmaier , Sonntag, 31.03.2024, 19:03 (vor 22 Tagen) @ Effe1976

- kein Text -

Im Ernst: kann mir nicht vorstellen, dass da was geht 681 Views

Kastenmaier , Sonntag, 31.03.2024, 19:22 (vor 22 Tagen) @ Kastenmaier

Der Neuer-Ttainer-Effekt hat bei denen gestern schon gefruchtet, und jetzt haben die eine weitere Woche Zeit, den typisch intensiv-dreckigen Hasenhüttl-Fußball mehr zu verinnerlichen.

zu hause gegen BvB 417 Views

Wicked Bobcat ⌂, Erkelenz, Sonntag, 31.03.2024, 18:55 (vor 22 Tagen) @ Effe1976

- kein Text -

Jetzt geht das blöde Gezitter wieder los, dass K verliert 1020 Views

PJ71 ⌂ , Herborn, Sonntag, 31.03.2024, 16:05 (vor 22 Tagen) @ Effe1976

Ist das scheiße, wenn man nix aus eigener Kraft kann…

--
PJ71

Hört bitte auf, Euch verrückt zu machen 756 Views

Kastenmaier , Sonntag, 31.03.2024, 19:01 (vor 22 Tagen) @ PJ71

Bekommt meinetwegen beim Gedanken an die kommende Saison Panik, aber 23/24 ist erledigt, da wird nichts mehr passieren, egal in welche Richtung. Die sind selbst zum Absteigen zu doof.

Spätestens gegen die Zecken läufts wieder besser, dann wird anschließend von Borussia medial wieder massivst aufs Euphorie-Gaspedal gedrückt, damit es zwei Tage später bei der JHV wieder möglichst viel Friede, Freude, Eierkuchen gibt.

Tipp es doch mal durch bei Kicker.de 633 Views

Bökelandi , Sonntag, 31.03.2024, 19:46 (vor 22 Tagen) @ Kastenmaier

Das wird arschknapp, wenn uns die Mannschaft nicht noch mindestens zweimal sehr überrascht.

Tipp es doch mal durch bei Kicker.de 625 Views

Potowski , Sonntag, 31.03.2024, 20:03 (vor 22 Tagen) @ Bökelandi

Abstiegskampf sieht für mich anders aus.
Man muss diesen unbedingten Willen sehen können, Galligkeit, Entschlossenheit.
Wir wirken nicht so, als ob wir uns im Abstiegskampf befinden würden.

--
"Es reicht nicht, keinen Plan zu haben. Man muss auch unfähig sein, ihn auszuführen."

Da stimme ich Dir zu 545 Views

Bökelandi , Sonntag, 31.03.2024, 20:12 (vor 22 Tagen) @ Potowski

Vielleicht muss denen das jetzt deutlich gesagt werden, bevor es zu spät ist.

Der Kicker hat doch hiermit vollkommen recht: „Dass man nicht schon viel tiefer im Schlamassel steckt, haben die Gladbacher (nur ein Sieg in zehn Rückrundenspielen) allein der Tatsache zu verdanken, dass die Konkurrenz auf den hinteren Plätzen bisher auch nicht groß ins Rollen gekommen ist. Die Borussen sollten sich besser nicht darauf verlassen, dass es auch so bleibt…“

Schau dir mal die letzten Jahre an 478 Views

Schwimmbuchs, Sonntag, 31.03.2024, 20:49 (vor 22 Tagen) @ Bökelandi

Da hätten wir zum jetzigen Zeitpunkt in den letzten 10 Jahren auch nur ein oder zweimal knapp vor 16 gestanden. Sonst konnten die auch nicht mehr.

Sorry, der Text ist nicht von mir. Den habe ich vom FC-Brett 505 Views

Potowski , Sonntag, 31.03.2024, 20:18 (vor 22 Tagen) @ Bökelandi

Du siehst, Hoffnung sieht bei denen auch anders aus.

--
"Es reicht nicht, keinen Plan zu haben. Man muss auch unfähig sein, ihn auszuführen."

Ich schaue auf uns, nicht auf die 325 Views

Bökelandi , Montag, 01.04.2024, 15:39 (vor 21 Tagen) @ Potowski

Wie auch immer, wir befinden uns im Abstiegskampf und was unsere Jüngelchen auf den Platz bringen, sieht bei weitem nicht so aus, dass das auch nur irgendeiner ansatzweise erkannt hat. Schwer vorstellbar, dass sich das ändert und die den Schalter umlegen können, sollte es richtig eng werden. Ich fürchte, kaum jemand im Verein schätzt die Lage richtig ein.

Mich beschleicht auch wie im Vorjahr das Gefühl, dass es einige im Kader gibt, denen es am Ende egal wäre, was mit Borussia passiert. Der eine oder andere sieht sich dann womöglich einfach woanders.

Falls wir in den nächsten Spielen die notwendigen vier, fünf Punkte doch holen sollten, nimmt das zwar die Abstiegssorgen, an vielen anderen hier genannten Kritikpunkten ändert das aber zunächst mal wenig.

Wird sie. Positiv und negativ. 513 Views

Kastenmaier , Sonntag, 31.03.2024, 19:49 (vor 22 Tagen) @ Bökelandi

Wie schon die ganze Saison.

Wann zuletzt positiv überrascht? 428 Views

Speedrich, Sonntag, 31.03.2024, 21:02 (vor 22 Tagen) @ Kastenmaier

Im Oktober vielleicht

--
Der Mensch denkt, das Chaos lenkt.

Pokal WOB, VfB, Bochum, Leverkusen.... 391 Views

Kastenmaier , Sonntag, 31.03.2024, 22:52 (vor 22 Tagen) @ Speedrich

Ist alles auch schon ne Weile her, aber gegen Köln und Heidenheim gab es zumindest auch je einen Punkt, und jeder Punkt hilft im Moment, egal wie der zustande kommt.

VfB stimmt 392 Views

Speedrich, Sonntag, 31.03.2024, 22:59 (vor 22 Tagen) @ Kastenmaier

Gegen Bochum war ein super Spiel aber Heimsieg auch keine echte Überraschung. Gegen VW massiv glücklich. Pillen war top, stimmt. Insgesamt aber doch viel zu wenig.

--
Der Mensch denkt, das Chaos lenkt.

Wenn die Flitzekacke geht, steht das Forum ganz parat 945 Views

Böki, Dortmund, Sonntag, 31.03.2024, 16:46 (vor 22 Tagen) @ PJ71

Gladbach steigt ab, steigt ab. Gladbach das Pack :-D

--
hauptsache fussek - egal welche liga. und immer ein frischgezapftes in der jackentasche
Ein Hoch auf das ZirkusTheaterFussekShowbiz!

Owei, wie kann man nur solche Gedanken 719 Views

PJ71 ⌂ , Herborn, Sonntag, 31.03.2024, 17:35 (vor 22 Tagen) @ Böki

im Kopf haben 😅

--
PJ71

Und das ist nur einer der bökis 676 Views

Schwimmbuchs, Sonntag, 31.03.2024, 17:40 (vor 22 Tagen) @ PJ71

Verbring mal nen ganzen Spieltag mit denen, dann lernst du mehrere kennen :)

Zum Glück gibt’s hier nur eine Buchse 639 Views

Bökelandi , Sonntag, 31.03.2024, 17:46 (vor 22 Tagen) @ Schwimmbuchs

Das wär sonst richtig hart ;)

Werden sie nicht… Da wird gekämpft 924 Views

Knach, Sonntag, 31.03.2024, 16:19 (vor 22 Tagen) @ PJ71

Entweder K**n oder Mainz werden unseren derzeitigen Punktestand einholen.
Das Positive: Wir haben es komplett in eigener Hand! 7 Spiele sind es noch um ca. 5 Punkte zu holen. Die braucht es, und wenn man die hat muss man auch nicht auf den Gegner achten.

Ob jetzt nach gestern die Chancen gestiegen oder gefallen sind, naja … wir sprechen es mal nicht aus.

Keiner von beiden kommt auf 28 Punkte! 345 Views

Moya, fast in Holland, Montag, 01.04.2024, 00:32 (vor 22 Tagen) @ Knach

- kein Text -

Da wird gekämpft, mehr aber nicht… 797 Views

Potowski , Sonntag, 31.03.2024, 16:34 (vor 22 Tagen) @ Knach

… und das seit Wochen.

--
"Es reicht nicht, keinen Plan zu haben. Man muss auch unfähig sein, ihn auszuführen."

Köln hat ein Restprogramm 801 Views

Speedrich, Sonntag, 31.03.2024, 17:29 (vor 22 Tagen) @ Potowski

das m. E. für 12-15 Punkte gut ist. Wäre ein Wunder, aber durchaus vorstellbar

--
Der Mensch denkt, das Chaos lenkt.

Köln hat ein Restprogramm 553 Views

Schmittla, Sonntag, 31.03.2024, 19:07 (vor 22 Tagen) @ Speedrich

Mainz auch! Denen trau ich locker 12 Punkte zu. Haben jetzt 2 Heimspiele gg Darmstadt und Hoffenheim. Und noch Köln zu Hause.

Ich sehe mittlerweile wirklich schwarz, glaube bei Borussia an keine 5 Punkte mehr. Gegen wen soll man denn was holen, mit solchen Auftritten wie in den letzten Monaten?!

Das schreibt man hier schon seit Monaten. 387 Views

Potowski , Sonntag, 31.03.2024, 19:57 (vor 22 Tagen) @ Schmittla

- kein Text -

--
"Es reicht nicht, keinen Plan zu haben. Man muss auch unfähig sein, ihn auszuführen."

Wenn ich mir die Leistung gegen Augsburg anschaue, fehlt mir 744 Views

Potowski , Sonntag, 31.03.2024, 17:31 (vor 22 Tagen) @ Speedrich
bearbeitet von Potowski, Sonntag, 31.03.2024, 17:41

dafür echt die Phantasie. Da haben sie sich, mal wieder, vor Glück beschissen.

Aus den letzten 15 Spielen, sprang genau 1 Sieg raus.

--
"Es reicht nicht, keinen Plan zu haben. Man muss auch unfähig sein, ihn auszuführen."

Ja, selbst schuld. 412 Views

Elm, Sonntag, 31.03.2024, 16:17 (vor 22 Tagen) @ PJ71

- kein Text -

Julian Korb über Favre 1365 Views

Roeder77, Sonntag, 31.03.2024, 11:05 (vor 23 Tagen) @ Effe1976

Von 2011 bis 2015 war Lucien Favre Cheftrainer bei Borussia. Er hat dir damals auch die Chance in der Bundesliga gegeben und relativ schnell auch einen Stammplatz im Kader. Was hast du von ihm gelernt?

„Favre war für mich der mit deutlichem Abstand beste Trainer. Der war wirklich unfassbar. Er hat eine ganz eigene Art, Fußball zu verstehen. Da ging es vor allem um Technik, Taktik, Spielintelligenz und Handlungsschnelligkeit. Das waren auch die vier Attribute, die mir am meisten Spaß gemacht haben. Das hat er, glaube ich, gemerkt, weshalb ich dann wohl die Chance von ihm bekommen habe. Lucien Favre ist einer, der den Fußball richtig lebt und fühlt. Er hat jeden Spieler besser gemacht und achtete auf viele Details. Ich habe von ihm unglaublich viel gelernt.“

Unter Favre wurde Borussia rasch stabil und erfolgreich. Was war das Geheimnis damals?

„Als Favre kam, hat er die Mannschaft vor dem Abstieg gerettet und davon zehrt der Verein heute immer noch. Dann ist er mit fast der gleichen Mannschaft Vierter geworden. Also ich glaube, das sucht seinesgleichen. Wir spielten immer mit unserem 4-4-2-System. Und alle wussten, was zu tun war. Die Ketten haben so gut verschoben, das war eine Ziehharmonika, es gab kaum Platz für die Gegner zu spielen. Ich weiß noch, dass Freunde bei gegnerischen Mannschaften mir sagten: „Das macht echt keinen Spaß, gegen euch zu spielen. Man muss so viel laufen, von rechts nach links, von hinten nach vorn.“

Ich sehe die Bilder noch vor mir 984 Views

tyorl, Sonntag, 31.03.2024, 13:37 (vor 23 Tagen) @ Roeder77

ter Stegen steht i.d.R. 16m vor dem Tor,

die Defensive begann ca. 40m vor dem Tor

das Mittelfeld 5-10m davor ... alter wie genial die damals 90 Minuten pro Spiel diese 2 Achsen verschoben haben ... das war schon geil

Und wenn CK23 einmal nicht meinte, aus 45m einen Rückpass zu lupfen, hätten wir sogar bei den Zecken mal was geholt ;)

Und das verstehe ich heute nicht: kann der Seoane nicht mal 3-4 Spiele hintereinander mit dem gleichen system spielen. Völlig egal vom Ergebnis, aber das da echt mal Routine reinkommt

Das Hin und her in Taktik und Aufstellung ist m.E. 798 Views

mailand71 , Burgdorf, Sonntag, 31.03.2024, 15:09 (vor 22 Tagen) @ tyorl

eines der großen Fragezeichen. Hoffe, dass das der Versuch ist, für die nächste Saison ein Konzept zu bekommen.

Ich denke, daß sich Seoane sehr am Gegner orientiert 628 Views

Braveheart, Sonntag, 31.03.2024, 16:22 (vor 22 Tagen) @ mailand71

Vielleicht ist auch das eines unserer vielen Probleme.

Ich denke, daß sich Seoane sehr am Gegner orientiert 557 Views

TI1005 , Sonntag, 31.03.2024, 17:13 (vor 22 Tagen) @ Braveheart

ist doch immer eine Frage des Erfolges….bei farke hiess es immer warum stellt er nicht um….

Favre ist doch längst aus dem Rennen 942 Views

Kastenmaier , Sonntag, 31.03.2024, 13:22 (vor 23 Tagen) @ Roeder77

Er hat sich vor Jahren noch mal intensiv mit der Mannschaft und vor allem mit dem Verein und dem Drumherum beschäftigt und am Ende dann. "Non, Merci" gesagt.
Und inzwischen sehen wir halt auch, was ihn dazu gebracht hat. 2011 waren die Voraussetzungen wohl um einiges besser als 2022 bis heute.

Keine Frage: 1026 Views

Speedrich, Sonntag, 31.03.2024, 11:29 (vor 23 Tagen) @ Roeder77

Er war der Messias. Und am Ende büßte er für die Sünden der Mannschaft.

--
Der Mensch denkt, das Chaos lenkt.

Ein schon älteres Interview. Fraglich, ob die 940 Views

silent_bob, Sonntag, 31.03.2024, 11:27 (vor 23 Tagen) @ Roeder77

Heutige spielergeneration so einem Trainer noch folgen würde...

Mahlzeit 53.259! 1188 Views

Speedrich, Sonntag, 31.03.2024, 10:01 (vor 23 Tagen) @ Effe1976

Gibts Geld zurück?

--
Der Mensch denkt, das Chaos lenkt.

Auch für die, die nicht vor Ort waren 1134 Views

phantom , Sonntag, 31.03.2024, 10:15 (vor 23 Tagen) @ Speedrich

und ihre Karte nicht im Zweitmarkt angeboten haben um anderen das Leiden zu ersparen.

Ostern ist ein Leidensfest 719 Views

Roeder77, Sonntag, 31.03.2024, 10:53 (vor 23 Tagen) @ phantom

die Mannschaft wollte doch nur ihren Teil dazu beitragen.

Nur Eier sind hier Mangelware 396 Views

Kastenmaier , Sonntag, 31.03.2024, 13:25 (vor 23 Tagen) @ Roeder77

- kein Text -

Die Passion Gerrys 424 Views

Speedrich, Sonntag, 31.03.2024, 11:14 (vor 23 Tagen) @ Roeder77

- kein Text -

--
Der Mensch denkt, das Chaos lenkt.

In den Hauptrollen R. Virkus als Pontius Pilatus 459 Views

phantom , Sonntag, 31.03.2024, 11:45 (vor 23 Tagen) @ Speedrich

- kein Text -

Jonas Omlin als Lazarus 611 Views

Speedrich, Sonntag, 31.03.2024, 12:05 (vor 23 Tagen) @ phantom

Flo Neuhaus als Petrus
Nico Elvedi als Paulus
Rainer Bonhof als Gerrys Vater
Lucien Favre als Heiliger Geist

Ein Judas ist zum Glück nicht besetzt

--
Der Mensch denkt, das Chaos lenkt.

Welche Rolle hat Eugen Polanski? 408 Views

Potowski , Sonntag, 31.03.2024, 12:35 (vor 23 Tagen) @ Speedrich

- kein Text -

--
"Es reicht nicht, keinen Plan zu haben. Man muss auch unfähig sein, ihn auszuführen."

Samson, der sadduzäische Ochse. 373 Views

Sognando, nearest open pub, Sonntag, 31.03.2024, 15:26 (vor 22 Tagen) @ Potowski

- kein Text -

--
Plan b, Unterpunkt 1: Alles weiter wie bisher, aber mit Arbeitskreis

Longinus 364 Views

Speedrich, Sonntag, 31.03.2024, 13:01 (vor 23 Tagen) @ Potowski

- kein Text -

--
Der Mensch denkt, das Chaos lenkt.

Judas ist und bleibt schon immer Loddar 410 Views

phantom , Sonntag, 31.03.2024, 12:12 (vor 23 Tagen) @ Speedrich

- kein Text -

☹️ 522 Views

Speedrich, Sonntag, 31.03.2024, 12:16 (vor 23 Tagen) @ phantom

Für mich auf keinen Fall. Druck und Nervosität bei einem Elfmeter im Pokalfinale muss ich auch Loddar zugestehen. Ansonsten hat er immer alles für Borussia gegeben.

Judas spielt jetzt am Sächsischen Hoftheater zu Leipzig.

--
Der Mensch denkt, das Chaos lenkt.

👏 👏 👏 Vor allem wg. dem sächsischen Hoftheater! 338 Views

vflchris, Sonntag, 31.03.2024, 20:41 (vor 22 Tagen) @ Speedrich

- kein Text -

Die Qualitätsfrage zu stellen nimmt das Team aus der Pflicht 1093 Views

Braveheart, Sonntag, 31.03.2024, 09:43 (vor 23 Tagen) @ Effe1976

Denn dann wäre die Mannschaft ja schuldlos am Niedergang, weil sie es einfach nicht besser kann.

Tatsächlich sollte die vorhandene Qualität für einen gesicherten Mittelfeldplatz ausreichend sein.

Ich glaube eher, daß es am letzten Willen und an der grundsätzlichen Bereitschaft mangelt, sich mal zu quälen und unbedingt durchsetzen zu wollen.

Fehlende Schnelligkeit kann man nicht verbessern, wohl aber die Anzahl der Sprints und intensiven Läufe.
Das wir da in der Statistik weit hinten liegen ist bezeichnend.

Eine kurzfristige Lösung sehe ich nicht.
Ein erneuter Trainerwechsel wäre schlimm
und garantiert auch nichts.
Ein neuer sportlicher Leiter müsste wenn dann sofort kommen, damit er die nächste Transferperiode nach seinen Vorstellungen planen kann

Diese Saison erinnert mich an 97/98.
Und was in der darauf folgenden Saison passiert ist wissen wir alle.

Das ist ein Totschlag Argument… dann können wir 557 Views

PJ71 ⌂ , Herborn, Sonntag, 31.03.2024, 14:06 (vor 23 Tagen) @ Braveheart

den Laden eigentlich dicht machen. Völliger Nonsens.

--
PJ71

Das ist ein Totschlag Argument… dann können wir 427 Views

Braveheart, Sonntag, 31.03.2024, 17:08 (vor 22 Tagen) @ PJ71

Und Deine Analyse?
Kannst Du es besser?
Ich versuche zumindest Antworten zu suchen.
Aber ich kann auch gerne hier das Maul halten, da hab ich kein Problem mit.

Komische Logik, oder eher, keine Logik 419 Views

Böki, Dortmund, Sonntag, 31.03.2024, 12:20 (vor 23 Tagen) @ Braveheart

- kein Text -

--
hauptsache fussek - egal welche liga. und immer ein frischgezapftes in der jackentasche
Ein Hoch auf das ZirkusTheaterFussekShowbiz!

Du darfst natürlich gerne meine Postings kritisieren 542 Views

Braveheart, Sonntag, 31.03.2024, 12:27 (vor 23 Tagen) @ Böki

Aber Deine andere Meinung hier mal zu präzisieren scheinst Du nicht zu wollen oder zu können.

Im Übrigen glaube ich keinesfalls, daß ich Dir im logischen Denken unterlegen bin 😛

Sorry nach der PK von Seoane 1047 Views

Stephan_Dorsten, Sonntag, 31.03.2024, 10:16 (vor 23 Tagen) @ Braveheart

puh finde ich wenig Begeisterung noch für ihn, Verständnis dafür, dass nach dem 3 Gegentor die Mannschaft sozusagen keine Lust mehr hat? Sagt er nicht direkt so, aber man kann es so durchaus deuten. Man kommt von 4 Bundesligaspielen ohne Niederlage und durch die Niederlage im DFB Pokal wird das multipliziert.

Sorry nach so einem Spiel muss ich doch stinksauer sein und nicht für alles Verständnis haben. Er sieht das Problem vorne, aber nicht hinten. EIn Fukuda macht - wenn auch im Testspiel - 2 Tore, aber ist nicht im Kader. Bei Omlin ist dieses Testspiel aber mit der Grund, ihn einzusetzen. Klar im Nachhinein immer leicht zu sagen aber sorry das klingt alles für mich nicht nach einem Plan. Itakura war auf Schalke eine Top 6, spielt aber in der IV und nicht besonders gut. Warum? Ein Scally ist immer bemüht, aber sorry hinter dem Spieler kann ich nicht verteidigen. Dass sind doch Grunddinge, die man als Profi lernen muss bis ich kotze. Das Anbieten ohne Ball, oft eine Katastrophe, auch das kann man doch lernen, die Spieler zeigen doch - wenn auch nur sehr selten - dass sie es können. Sich in Zweikämpfe stürzen, kämpfen, aber auch dafür ist halt ein Trainer für zuständig. Und nein, eigentlich halte ich nichts von Trainerwechseln, besonders weil ich auch nicht weiß wer es machen sollte, dazu ist Seoane einfach sehr sympathisch, aber vielleicht eben schon einfach zu nett? Man ist doch nur noch frustriert.

Ja, da hast du recht 808 Views

Braveheart, Sonntag, 31.03.2024, 10:30 (vor 23 Tagen) @ Stephan_Dorsten

Ich fand die Aussagen von Seoane in der PK ebenfalls eher unpassend - um es mal freundlich zu formulieren.
Tatsächlich scheint er immer Verständnis für die Nichtleistungen zu haben.
Besonders bitter ist mir das nach der Niederlage in Saarbrücken aufgestoßen.
Hier wären vielleicht knallharte Ansagen, auch öffentlich, besser gewesen.
Aber dafür ist er nicht der Typ.

Mir kommt er… 808 Views

Elm, Sonntag, 31.03.2024, 10:41 (vor 23 Tagen) @ Braveheart

…in der PK eher resigniert vor. Verständlich, machen doch seine Spieler immer wieder die selben Fehler, die er ihnen sicherlich nicht aufgetragen hat.

Knallharte Ansagen in der Öffentlichkeit 814 Views

Speedrich, Sonntag, 31.03.2024, 10:36 (vor 23 Tagen) @ Braveheart

bringen doch auch niemandem was. Halte ich sogar eher für kontraproduktiv. Besser wäre Abwehrverhalten schulen und Aufbauspiel einstudieren. Vermutlich probiert er es sogar. Aber es funktioniert mit seiner Idee nicht.

--
Der Mensch denkt, das Chaos lenkt.

Frohe Ostern Borussen 403 Views

derMythos, Duisburg, Sonntag, 31.03.2024, 09:37 (vor 23 Tagen) @ Effe1976

- kein Text -

--
Der Gegner muss von Anfang an zweifeln, in Gladbach zu punkten. (Jos Luhukay)

Moin! 382 Views

Elm, Sonntag, 31.03.2024, 09:27 (vor 23 Tagen) @ Effe1976

- kein Text -

Tach und schöne Ostern! 517 Views

mailand71 , Burgdorf, Sonntag, 31.03.2024, 09:13 (vor 23 Tagen) @ Effe1976

Bleibt entspannt, alles wird...

Moin Borussen! Und frohe Ostern! 415 Views

vflchris, Sonntag, 31.03.2024, 09:02 (vor 23 Tagen) @ Effe1976

- kein Text -

Aber was kommt denn dann nach dem möglichen 1069 Views

AlterMann, Sonntag, 31.03.2024, 08:37 (vor 23 Tagen) @ Effe1976

Klassenerhalt? Wenn sich nichts grundlegendes ändert, und so sieht es nicht aus , der Abstieg in der nächsten Saison .

Naja, es gibt zumindest wieder ein paar Monate 847 Views

Effe1976 , Thun, Sonntag, 31.03.2024, 09:04 (vor 23 Tagen) @ AlterMann

Zeit um was zum Guten zu verändern, wenn wir absteigen, sieht es sehr düster aus. Die Konkurrenz in Liga 2 ist enorm. Ich glaube wirklich, wir bräuchten wieder ein starken Fussballfachmann als Manager … so wird das tatsächlich auch in der nächsten Saison nix.

Richtig. Aber um sich über den Klassenerhalt 2025 927 Views

greensky , Taunusstein, Sonntag, 31.03.2024, 08:46 (vor 23 Tagen) @ AlterMann

Gedanken machen zu können, müsste man ihn erst mal 2024 schaffen. Wie sollen wir denn noch die 5-6 Punkte holen, die dafür notwendig sein werden? Relegation mit DIESER Truppe? Gute Nacht....

Mir macht die Statistik Hoffnung 918 Views

Flear, London, Sonntag, 31.03.2024, 08:53 (vor 23 Tagen) @ greensky

Alle 6 Wochen findet sich meistens ein Spiel in dem Spielglück, ein überheblicher Gegner und gute Form am selben Tag passieren.
Wir müssen einfach darauf bauen, dass es noch einmal passt diese Saison.
Heim Frankfurt wäre mein Tipp.

--
Stell dir vor es geht, aber keiner kriegt's hin.

wir sollten tunlichst vor dem spiel gegen die sge safe sein 463 Views

silent_bob, Sonntag, 31.03.2024, 13:57 (vor 23 Tagen) @ Flear

hier die restlichen 7 spiele

a wolfsburg
h bvb
a hoffenheim
h union
a bremen
h frankfurt
a stuttgart

auswärts sehe ich da max. 2 unentschieden. heim gegen union wird ne art endspiel. und wehe wir spüren da schon den atem von mainz oder dem fc, was ich für nicht so unwahrscheinlich halte, wenn man die nächsten 3 spieltage betrachtet...

Wenn man erst mal verinnerlicht hat… 887 Views

Semmi, Sonntag, 31.03.2024, 08:21 (vor 23 Tagen) @ Effe1976

… das weder Mannschaft noch Trainer aktuell mehr leisten kann, findet man seinen Frieden damit….

Moin Moin und trotzdem frohe Ostern :-)) 531 Views

Bap, Sonntag, 31.03.2024, 08:10 (vor 23 Tagen) @ Effe1976

- kein Text -