Tach! (BORUSSEN) 210 Views

mailand71 , Burgdorf, Donnerstag, 22.09.2022, 06:15 (vor 14 Tagen)

- kein Text -

OT: Russen-Öl-Embargo ab 2023 1387 Views

Speedrich, Donnerstag, 22.09.2022, 13:20 (vor 14 Tagen) @ mailand71

Das ist ja schon irre. Aber mal sehen was passieren wird, wenn Putin uns schon im Oktober den Hahn zudreht. Liter Diesel 4 Euro oder was?

absolut richtig und wichtig, je schneller Putin fällt 351 Views

Holly, Freitag, 23.09.2022, 13:49 (vor 13 Tagen) @ Speedrich

desto weniger Menschen sterben

Habe nie verstanden, woher dieses Argument oder .... 303 Views

Vengo, Freitag, 23.09.2022, 17:09 (vor 13 Tagen) @ Holly

.. dieses Wunschdenken kommt.

Putin ist von Hardlinern umgeben, die schon lange wesentlich härter, mit mehr und anderen Waffen, mit mehr Soldaten diesen Krieg führen wollen und Putin dahingehend "beraten". Ein "Putsch" gegen Putin könnte deshalb sogar zu schlimmeren führen.
Es ist die alte Geschichte. Schon der Nazismus in Deutschland wurde auf Hitler, gerade noch Goebbels und Göhring dazu, reduziert. Quasi so, als wenn der Faschismus vom Himmel gefallen und weniger schlimm gewesen wäre, wenn sich z.B. ein Röhm sich durchgesetzt hätte, als wenn es keine Systemfrage gewesen wäre. Dem wäre aber mitnichten so gewesen.

Nicht anders ist das in Russland. Auch dort gab es historische Bedingungen, die zu dem führten, was wir heute erleben müssen. Russland braucht keine Regime- sondern ein Systemchange. Zu meinen ein potenzieller Putinnachfolger kann einfach so alles anders machen, solange die alten Strukturen weiter vorherrschen, ist naiv. Warum wird von Putin und den anderen permanant vom Faschismus in der Ukraine gesprochen? Sicherlich gibt es die dort (wie übrigens in Russland ebenso und vermutlich sogar mehr). Dieser Begriff hat jahrzehntelang die Föderation zusammengehalten. Der Kampf gegen den deutschen Faschismus, hat die Oktoberrevolution als größtes historisches Ereignis überholt. Und das ist heute der Grund, warum dieser Kampf heute als Legitimation für den Krieg herhalten muss, um "Russland gegen die Faschisten in der Ukraine zu schützen". Das kommt (leider) bei vielen nationalistisch patriotisch denken und fühlenden Menschen in Russland an. Dieses muss aber auch ein potenzieller Nachfolger bedienen, sonst hat er keine Chance.

Ich empfehle den Artikel des Bayerischen Rundfunks. Daraus:
"Russlands Neigung zu blindem und militantem Patriotismus geht eindeutig nicht auf Wladimir Putin zurück. Gut möglich, dass Putin erkannte, dass ihm eine aggressive Außenpolitik gut tun würde, gerade weil er das Wesen des russischen Patriotismus verstand. Zudem sollte die Wirksamkeit von Putins Propaganda nicht überschätzt werden. Sie funktioniert wahrscheinlich nur, weil seine Botschaften beim russischen Publikum auf fruchtbaren Boden stießen."
Auf dieses Buch habe ich unten schon hingewiesen.

Insgesamt ergibt sich für mich daraus die Frage, ob die "westliche" Strategie der Gießkannensanktionen überhaupt die richtige ist und die Opposition dadurch nicht sogar geschwächt wird. Ich würde mir auf jeden Fall wünschen, dass darüber wenigstens ergebnisoffen diskutiert wird. Aber vermutlich würde dann wieder das gleiche wie bei Covid passieren, jeder, der sich eigene Gedanken macht und eventuell zu anderen Ergebnissen kommt, war Coronaleugner, heute ist er dann der Putinfreund.

--
Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«

Habe nie verstanden, woher dieses Argument oder .... 137 Views

Holly, Samstag, 24.09.2022, 18:17 (vor 12 Tagen) @ Vengo

es gibt keine nennenswerte Oppostion in RU, alle sind von Putin abhängig, der ganze Staat und die Wirtschaft wurde unter KGB Clans verteilt, mit Putin muss man den Kopf dieser Diktatur enthaupten, was dann passiert weiss niemand aber viel schlimmer kann es ja nicht werden.

Es kann sehr viel schlimmer werden 107 Views

Vengo, Sonntag, 25.09.2022, 10:28 (vor 11 Tagen) @ Holly

- kein Text -

--
Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«

Mal zum Grünen-Bashing: Merz wollte einen sofortigen Boykott 465 Views

Böki , Dortmund, Freitag, 23.09.2022, 11:14 (vor 13 Tagen) @ Speedrich

von Gas und Öl. Da wäre jetzt nix mit 90% im Gasspeicher, da wären jetzt schon die ersten Industrien dicht

--
hauptsache fussek - egal welche liga. und immer ein frischgezapftes in der jackentasche
Ein Hoch auf das ZirkusTheaterFussekShowbiz!

hätte die cdu in den 16 jahren ihrer regierungszeit... 225 Views

klingone67, Freitag, 23.09.2022, 18:58 (vor 13 Tagen) @ Böki

...nur halb so viel energie dafür aufgebracht, mit weitsicht zu regieren, wie sie jetzt aubringt, die aktuelle regierung zu kritisieren, hätten wir heute viele aktuelle sorgen und probleme gar nicht.

Das ist doch sowieso das Beste, egal wer regiert... 352 Views

MCFromage , Köln-Porz, Freitag, 23.09.2022, 12:10 (vor 13 Tagen) @ Böki

...das Volk weiß es besser und die an der Macht sind grundsätzlich doof.

Merkel muss weg, Scholz kann nix, die Baerbock ist doof....

Ich möchte deren Job nicht haben...die Sachverhalte sind leider höllisch komplex, Du machst es keinem Recht, wirst zwischen den Lobbyisten aufgerieben und musst ständig Kompromisse eingehen, um Mehrheiten für Deine Anliegen zu bekommen.

Und nein, ich möchte keine Diktatur. ;-)

Das Schlimme ist ... 399 Views

Speedrich, Freitag, 23.09.2022, 11:47 (vor 13 Tagen) @ Böki

... dass er so nur rumschwafelt weil er keine politische Verantwortung trägt. Hauptsache gegen die Grünen und gegen die SPD. Dabei wäre in der derzeitigen Lage mal eine parteiübergreifende, konstruktive Zusammenarbeit wichtig.

Bin ich ambivalenter 301 Views

Böki , Dortmund, Freitag, 23.09.2022, 13:05 (vor 13 Tagen) @ Speedrich

Ich finde Opposition echt wichtig und wir hatten 15 Jahre keine. Dadurch ist jeglicher Diskurs kaputtgegangen, die Menschen können dat auch nicht mehr. Von daher finde ich, er macht das richtig.

Falsch macht er, dass er katastrophale Inhalte und Ideen vorschlägt, aber die sollten sich in einem Diskurs dann leicht enttarnen. Dazu muss man dann wieder mehr kommen.

--
hauptsache fussek - egal welche liga. und immer ein frischgezapftes in der jackentasche
Ein Hoch auf das ZirkusTheaterFussekShowbiz!

Sehe es grundsätzlich auch so 245 Views

Speedrich, Freitag, 23.09.2022, 13:26 (vor 13 Tagen) @ Böki

Ist ja aber auch eine krasse Situation. Nicht gerade jetzt alles zerreden und schlechtmachen, was extrem wichtig ist. Mitmachen ist für mich das Gebot der Stunde. Für Deutschland und für die Bürger. Da könnte die CDU und Merz sich wirklich mal profilieren. Tun sie aber nicht und schüren nur Ängste und Ablehnung der Regierung. Es ist kein Wahlkampf.

OT: Russen-Öl-Embargo ab 2023 955 Views

Vengo, Donnerstag, 22.09.2022, 15:25 (vor 14 Tagen) @ Speedrich

Dann wird man halt die Importe aus den Ländern wieder aktivieren (müssen) und dazu steigern, die 2019 von der Merkelregierung eingestellt wurden, weil Deutschland wegen Sonderkonditionen Gas und Öl aus Russland billiger bekommen hat als andere (BASF-Wintershall). Selbst ohne Steigerung macht das schonmal ca 60% dessen aus, was wir aktuell aus Russland bekommen.

Das mal ohne auf das Thema Sanktionen einzugehen.

--
Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«

An Ersatz wird ja gearbeitet 938 Views

Speedrich, Donnerstag, 22.09.2022, 16:18 (vor 14 Tagen) @ Vengo

Erinnere mich zumindest an Habeck in Katar oder Dubai oder wer da war um an Öl ranzukommen.
Aber das ist ja vermutlich alles erst für 2023 geplant. Bin mal gespannt was passiert, wenn Putin nächste Woche den Hahn zudreht.
Beim Gas hat er es ja schon gemacht.

An Ersatz wird ja gearbeitet 691 Views

Vengo, Donnerstag, 22.09.2022, 18:16 (vor 14 Tagen) @ Speedrich

Dann greift die "Strategische Ölreserve", die für 3 Monate reicht.

Es gibt nicht den geringsten Grund zur Panik, die Lichter gehen schon nicht aus.

--
Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«

Ok, danke 538 Views

Speedrich, Donnerstag, 22.09.2022, 19:45 (vor 14 Tagen) @ Vengo

Liest sich ganz beruhigend. Fürchte trotzdem massive Preissteigerung im Ölmarkt. Alles andere wäre doch wirklich erstaunlich

Ok, danke 502 Views

Vengo, Donnerstag, 22.09.2022, 20:22 (vor 14 Tagen) @ Speedrich

Liest sich ganz beruhigend. Fürchte trotzdem massive Preissteigerung im Ölmarkt. Alles andere wäre doch wirklich erstaunlich


"Nach unseren Schätzungen zahlen die Menschen weltweit allein dieses Jahr 1.000 Milliarden Euro zusätzlich und diese zusätzlichen Ausgaben der Menschen kommen fast 1:1 alsGewinne bei den Mineralölkonzernen an."

Oder:

Bei Nestlé stieg der Umsatz im ersten Halbjahr um 9 Prozent auf umgerechnet 46,7 Milliarden Euro. Der Gewinn ging zwar leicht zurück, erreichte aber immerhin 5,3 Milliarden Euro.

Bei anderen Konzernen ist das Bild ähnlich. Unilever machte mit Marken wie Langnese, Pfanni und Dove im zweiten Quartal 17 Prozent mehr Umsatz als ein Jahr zuvor. Den größten Teil machten dabei Preiserhöhungen aus, die auch einige Kundinnen und Kunden vertrieben. Aber obwohl die verkaufte Menge leicht schrumpfte, stieg der operative Gewinn um 4 Prozent auf 5 Milliarden Euro. Der Reckitt-Konzern mit Marken wie Calgon, Clearasil und Sagrotan konnte trotz deutlich erhöhter Preise den Absatz steigern. Beim französischen Kosmetikkonzern L‘Oreal kletterte der Umsatz im ersten Halbjahr um mehr als 20 Prozent und der Gewinn sogar um ein Drittel.....
...
Und die Konzerne können sich durch Preisspekulation Profite auch noch selbst verschaffen. Beispiel Dieselpreis. Seit Anfang des Jahres ist der Preis für Rohöl der Sorte Brent kontinuierlich gestiegen. Der Dieselpreis verlief zu Beginn des Jahres noch ähnlich. Dann der Ukraine-Krieg. Der Dieselpreis stieg sprunghaft an und blieb seitdem deutlich über dem Rohölpreis. Sinkende Preise wurden kaum an die Verbraucher weitergegeben....
...
Besonders groß sind die Sprünge in der Luxusklasse, wo es im Vorjahr allerdings auch Einbußen wegen Corona gegeben hatte. Die Luxusmarkenkonzerne LVMH (Louis Vuitton, Dior, TAG Heuer), Kering (Gucci) und Hermès steigerten ihre Gewinne im ersten Halbjahr um ein Drittel. Der Sportartikelkonzern Puma lag in der gleich Größenordnung und setzte seine Umsatzprognose für den Rest des Jahres herauf.

https://www.rnd.de/wirtschaft/coca-cola-nestle-unilever-grosse-marken-sind-gewinner-in-...

Hatte schon letztens darauf hingewisen, dass es nicht nur der Krieg ist, dass die Inflation weit vorher begann.
https://borussen.net/index.php?id=28071

--
Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«

Bestätigt natürlich auch meine Theorie 432 Views

Speedrich, Donnerstag, 22.09.2022, 20:45 (vor 14 Tagen) @ Vengo

dass für den internationalen Kapitalismus und die Finanzmärkte der Einzelhändler oder Handwerker nebenan völlig irrelevant ist. Ob der durch Corona oder Energiepreise pleite geht, stört den DAX oder die NASDAQ überhaupt nicht. Hauptsache die Konzerne machen sich die Taschen voll. Man wartet schon auf das nächste Kursfeuerwerk :-)

Katar? 654 Views

Focus, Donnerstag, 22.09.2022, 18:13 (vor 14 Tagen) @ Speedrich

Bomben die nicht fleissig im Jemen mit? Behandeln die ihre ausländischen Arbeiter nicht wie Sklaven? Unterstützen die nicht sämtliche islamische Terrororganisationen? Und von sowas wollen wir ernsthaft Öl beziehen? Wo ist denn " Haltung zeigen" eigentlich hin?

Katar? Denen zeigen wir es im Winter bei der wm 446 Views

silent_bob, Donnerstag, 22.09.2022, 19:56 (vor 14 Tagen) @ Focus

Aber mal so richtig mit allem drum und dran von wegen Regenbogen binde am Arm von neuer, kniefall usw. Die zittern jetzt schon vor uns! Oh wait...

Hat er eine Wahl? 451 Views

Speedrich, Donnerstag, 22.09.2022, 19:47 (vor 14 Tagen) @ Focus

Das Russengas würde Deutschland ja auch kaufen. Wenn es geliefert würde

Nennt man Realpolitik. Und: wir sind im Krieg 363 Views

Jever, Donnerstag, 22.09.2022, 22:18 (vor 14 Tagen) @ Speedrich

Mag sein das hier noch keine Bombe eingeschlagen ist und auch noch kein russischer Panzer die Grenze überquert hat, aber Putin hat es sich zum Ziel gemacht, den gesamten Westen nicht nur zu schwächen, sondern in maximale Abhängigkeit zu bringen. Und deshalb macht es nicht nur Sinn, sondern ist sogar verdammte Pflicht der Regierung nicht mehr den gesamten Gasverbrauch bei einem Super-Arschloch zu decken (um es mal mit einem Vorredner zu sagen), sondern das Kontingent auf diverse andere normal große Arschlöcher zu verteilen.

Wenn ich aber sehe, was hier für Nichtsblicker, verweichlichte Memmen und verkappte Putin-Arschkriecher unterwegs sind, dann muss man sagen das Deutschland schlechte Karten hat. Gestern eine Tussi im Büro: "Wie soll ich das denn hier aushalten wenn die Heizung auf 19 Grad gedrosselt wird, ich brauche mindestens 25 Grad, bei allem drunter friere ich". Was soll man da noch erwarten?

Nennt man Realpolitik. Und: wir sind im Krieg 340 Views

Vengo, Freitag, 23.09.2022, 01:35 (vor 14 Tagen) @ Jever

Mag sein das hier noch keine Bombe eingeschlagen ist und auch noch kein russischer Panzer die Grenze überquert hat, aber Putin hat es sich zum Ziel gemacht, den gesamten Westen nicht nur zu schwächen, sondern in maximale Abhängigkeit zu bringen. Und deshalb macht es nicht nur Sinn, sondern ist sogar verdammte Pflicht der Regierung nicht mehr den gesamten Gasverbrauch bei einem Super-Arschloch zu decken (um es mal mit einem Vorredner zu sagen), sondern das Kontingent auf diverse andere normal große Arschlöcher zu verteilen.

Wenn ich aber sehe, was hier für Nichtsblicker, verweichlichte Memmen und verkappte Putin-Arschkriecher unterwegs sind, dann muss man sagen das Deutschland schlechte Karten hat. Gestern eine Tussi im Büro: "Wie soll ich das denn hier aushalten wenn die Heizung auf 19 Grad gedrosselt wird, ich brauche mindestens 25 Grad, bei allem drunter friere ich". Was soll man da noch erwarten?

Mann, erzählst du ne Scheisse.

--
Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«

Leck mich! 147 Views

Jever, Freitag, 23.09.2022, 09:14 (vor 13 Tagen) @ Vengo

- kein Text -

Jo, und du mach weiter mit deinen .... 244 Views

Vengo, Freitag, 23.09.2022, 09:46 (vor 13 Tagen) @ Jever

... einfachen Erklärungen.

--
Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«

Bin gespannt was der Winter bringt 298 Views

Speedrich, Donnerstag, 22.09.2022, 23:21 (vor 14 Tagen) @ Jever

Also gesellschaftlich und Wutbürgermäßig. Ich brauch jedenfalls kein Gas von dem Putinoberarschloch. Dann lieber Fleecedecke. Hoffe, es bleibt dabei.

Bist Du Beamter oder Hartz IV-Empfänger? 632 Views

Jever, Donnerstag, 22.09.2022, 19:32 (vor 14 Tagen) @ Focus

Muss wohl, denn wer für seinen Lebensunterhalt arbeiten muss, der sollte so langsam geschnallt haben das eine Volkswirtschaft wie Deutschland nicht mit warmen Worten am Laufen gehalten werden kann.

Gott sei Dank haben wir Menschen wie dich 334 Views

Schwimmbuchs, Freitag, 23.09.2022, 05:00 (vor 13 Tagen) @ Jever

sicherlich werden uns Menschen wie du erhellen und in eine bessere Welt mit privatisierter Polizei, StAen und Gerichten führen - um mal an dieser unwichtigen Stelle dieses Geschwür des Beamtentums auszumerzen. Ich freu mich schon, wenn wir endlich in deiner tollen neuen Welt leben. In der gibt es ja dann auch keine unverschuldete Arbeitslosigkeit oder ALG unter der Hartz4- Grenze (ja, auch das gibt es und auch dann gibt es Hartz4) mehr.

Obacht, ok? 178 Views

Elm, Donnerstag, 22.09.2022, 21:32 (vor 14 Tagen) @ Jever

- kein Text -

Bist Du Beamter oder Hartz IV-Empfänger? 441 Views

Focus, Donnerstag, 22.09.2022, 20:15 (vor 14 Tagen) @ Jever

Weder noch, aber wenn ich die Wahl habe ob ich beim Arschloch Nr 1 oder beim Arschloch Nr.2 kaufe, dann zumindest beim günstigeren A..loch!

Bist Du Beamter oder Hartz IV-Empfänger? 555 Views

Vengo, Donnerstag, 22.09.2022, 19:46 (vor 14 Tagen) @ Jever

Muss wohl, denn wer für seinen Lebensunterhalt arbeiten muss, der sollte so langsam geschnallt haben das eine Volkswirtschaft wie Deutschland nicht mit warmen Worten am Laufen gehalten werden kann.

Stimmt, es könnten z.B. mal Superreiche und (Kriegs/Krisen) Profiteure zur Kasse gebeten werden.

--
Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«

Um Himmels Willen... 473 Views

Focus, Donnerstag, 22.09.2022, 20:13 (vor 14 Tagen) @ Vengo

...an sowas traut man sich doch nicht wirklich ran. Man bedient sich dort wo die Menschen sich nicht wehren können. Ganz unten ( so weit wie moeglich ) und am liebsten beim sog. Mittelstand ( bis dieser auch ganz unten ist)

Die größten Kriegsprofiteure sitzen in Russland 356 Views

Jever, Donnerstag, 22.09.2022, 22:27 (vor 14 Tagen) @ Focus

Und die machen nicht erst seit Februar Kasse, sondern die saugen seit zwanzig Jahren das Land aus das ein Vampir Gewissensbisse bekäme. Lese gerade das Buch "Putins Netz", wo exakt beschrieben wird wie Putin und ein paar getreue Kameraden aus alten KGB-Beständen sich seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion Schritt für Schritt an den wichtigsten Stellen in Politik und Wirtschaft festgesaugt und ihren Einfluss immer weiter gen Westen ausgedehnt haben. Ungeheuer schwer zu lesen, weil der Schinken vor Namen, Rückblenden und Querverweisen nur so strotzt, aber unglaublich aufschlussreich. Wir haben uns 20 Jahre lang verarschen lassen, und viele wollen es selbst jetzt noch nicht begreifen...

Die größten Kriegsprofiteure sitzen in Russland 312 Views

Vengo, Freitag, 23.09.2022, 01:34 (vor 14 Tagen) @ Jever

Und alles was Frau Belton schreibt ist auch die Wahrheit und bewiesen? Klar, wenns ins Weltbild passt.

Was soll dein schlichter Antirussismus? Um Putin als Drecksau zu entlarven, muss nicht mit so nem billen Shit gekommen zu werden.

--
Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«

Die größten Kriegsprofiteure sitzen in Russland 236 Views

Jever, Freitag, 23.09.2022, 09:34 (vor 13 Tagen) @ Vengo

Und alles was Frau Belton schreibt ist auch die Wahrheit und bewiesen? Klar, wenns ins Weltbild passt.

Was soll dein schlichter Antirussismus? Um Putin als Drecksau zu entlarven, muss nicht mit so nem billen Shit gekommen zu werden.

Nein, die hat sich das natürlich alles ausgedacht, in Wirklichkeit haben die Oligarchen ihre Kohle mit nem Rubbellos gewonnen.

Sach mal, hast Du die letzten Gasreserven genutzt um viel zu heiß zu baden, oder was ist mit Dir los?

Die größten Kriegsprofiteure sitzen in Russland 237 Views

Vengo, Freitag, 23.09.2022, 09:51 (vor 13 Tagen) @ Jever

Habe ich das gesagt?
Es gibt nur mehrere Sichten, aber das willst du nicht verstehen.

Lies mal das, hintergründiger. Das was Russland heute ausmacht, ist nicht Putin nur auf Putins Mist gewachsen, denn das begann alle viel früher.

--
Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«

Katar? 433 Views

Vengo, Donnerstag, 22.09.2022, 18:17 (vor 14 Tagen) @ Focus

Bomben die nicht fleissig im Jemen mit? Behandeln die ihre ausländischen Arbeiter nicht wie Sklaven? Unterstützen die nicht sämtliche islamische Terrororganisationen? Und von sowas wollen wir ernsthaft Öl beziehen? Wo ist denn " Haltung zeigen" eigentlich hin?

Jo, Katar ist gut, Venezuela mit den weltweit größten Ölreserven, 18 Prozent des weltweiten Ölvorkommens, ist böse.

--
Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«

Ist doch egal! 935 Views

Elm, Donnerstag, 22.09.2022, 14:41 (vor 14 Tagen) @ Speedrich

Hauptsache die moralische Weste ist möglichst rein. Dass die Wirtschaft womöglich in eine ordentliche Rezension rutscht, die Endverbraucher nicht wissen, wie sie ihre Energie bezahlen sollen - geschenkt. Den Putin werden wir wirtschaftlich schön ausbluten lassen, der wird sich noch wundern! *lol*

Der verdient aktuell so viel mit seinem Öl wie nie zuvor. Europa kauft schön teuer ein und ansonsten vertickt er den Rest an andere Länder der Welt. Dieses Embargo bringt gar nix, der Putin lacht uns aus. Wir wollen denjenigen sanktionieren, von dem wir (noch) ziemlich abhängig sind. Super Idee.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/oel-embargo-russland-eu-101.html

Aber bald ist ja die Energiewende da. Im Land der Bürgerinitiativen, in dem jede Autobahnbaustelle mindestens ein halbes Jahr dauert. Läuft bestimmt!

Witzig ist immer wenn bei Amazon ... 722 Views

Speedrich, Donnerstag, 22.09.2022, 16:20 (vor 14 Tagen) @ Elm

... die Rezensenten von ihrer Rezession sprechen :-)

Ist doch egal! 499 Views

thecryss, Erkelenz, Donnerstag, 22.09.2022, 16:02 (vor 14 Tagen) @ Elm

Der verdient aktuell so viel mit seinem Öl wie nie zuvor. Europa kauft schön teuer ein und ansonsten vertickt er den Rest an andere Länder der Welt.

Die anderen Länder verticken es dann teuer an uns weiter, aber wir haben uns schön unabhängig von Russland gemacht. :D

OT: Russen-Öl-Embargo ab 2023 779 Views

derMythos, Donnerstag, 22.09.2022, 13:30 (vor 14 Tagen) @ Speedrich

Wäre doch ein feuchter Traum für die Grünen, oder?

--
Der Gegner muss von Anfang an zweifeln, in Gladbach zu punkten. (Jos Luhukay)

tja, geliefert wie bestellt bzw. gewählt... 376 Views

silent_bob, Donnerstag, 22.09.2022, 17:49 (vor 14 Tagen) @ derMythos

[image]

vielleicht heisst es ja in ein paar jahren gruenes statt blaues wunder...

Ist bei Alice oder Trixi kein Platz mehr unterm Rock? 251 Views

Jever, Donnerstag, 22.09.2022, 22:20 (vor 14 Tagen) @ silent_bob

Da sollte man doch bei angenehmen Temperaturen überwintern können...

Ich denke das wird unterstellt 465 Views

Speedrich, Donnerstag, 22.09.2022, 16:24 (vor 14 Tagen) @ derMythos

Niemand träumt davon, von heute auf morgen weder Gas noch Öl zu haben. Höchstens radikale Ökogruppen, aber nicht die Partei der Besserverdiener.

Im übrigen hat ja Putin den Gashahn abgedreht, nicht die Grünen und nicht die EU. Man könnte ihnen höchstens eine Mitschuld geben weil sie der Ukraine Waffen schicken und humanitäre Hilfe angedeihen lassen. Falsch?

Mir ging es lediglich um den Preis 431 Views

derMythos, Donnerstag, 22.09.2022, 16:34 (vor 14 Tagen) @ Speedrich

Den du geschrieben hast. Wie der zustande kommt habe ich bewusst nicht kommentiert

--
Der Gegner muss von Anfang an zweifeln, in Gladbach zu punkten. (Jos Luhukay)

Unsere Jugend-Asse 1039 Views

Kulik, Donnerstag, 22.09.2022, 11:14 (vor 14 Tagen) @ mailand71

...sehe gerade im kicker: In der U17, U19, U20 und U21 sind wir gerade mal mit einem Spieler vertreten (Luca Netz in der U21). Erst in der U16 sieht man mal wieder was von uns (Gutaj, Sauck, Swider) - aber für den 2007er Jahrgang ist der Weg ja durchaus noch weit in den Profifußball.
Stehen wir da echt so blank da im Jugendbereich bzgl. hoffnungsvoller Talente?

Also die Zeiten, als ein Deisler, Polanski* oder TerStegen in unserer Jugend für berechtigte Hoffnungen gesorgt haben, sind irgendwie schon lange vorbei. Hoffentlich hat der Nachfolger von Don Rollo da mehr Fortune in diesem Bereich.

*Trügt mich meine Erinnerung oder wollte sich Chelsea den 16jährigen Polanski mal im Tausch mit Super-Mika eintüten?

Unsere Jugend-Asse 457 Views

Vengo, Donnerstag, 22.09.2022, 15:41 (vor 14 Tagen) @ Kulik

Also die Zeiten, als ein Deisler, Polanski* oder TerStegen in unserer Jugend für berechtigte Hoffnungen gesorgt haben, sind irgendwie schon lange vorbei. Hoffentlich hat der Nachfolger von Don Rollo da mehr Fortune in diesem Bereich.

Diese Spieler zusammenzufassen ist aber nicht ganz korrekt, oder ;-)

Deisler Baujahr 1980
Polanski Baujahr 1986
tere Stegen Baujahr 1992

--
Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«

Unsere Jugend-Asse 350 Views

Kulik, Donnerstag, 22.09.2022, 16:46 (vor 14 Tagen) @ Vengo

...deswegen schrieb ich ja auch von den Zeiten, in denen diese Spieler bei uns waren – also Plural, weil zu mehreren Zeiten :-)

Was interessant ist an Deiner Recherche: Don Rollo übernahm 2008 die Regentschaft; also bis zu seiner Installation hatten wir regelmäßig ein paar Knaller in unserer Jugend, aber seitdem ist eher ziemlich tote Hose gewesen.
Okay, vielleicht war er als Jugendleiter lediglich „Onkel Rolli" oder „Hausmeister Rolle" oder wie Ihr ihn hier genannt habt und einfach nicht der richtige Mann zur richtigen Zeit am richtigen Platz. Clint Eastwood hätte als Pförtner im Frauenknast auch schlechter performt als als Callahan.

Vielleicht musste Virkus ja erst von allen Fesseln befreit werden um zu Don Rollo werden zu können?

Wer weiß, wenn wir ihn damals zum Sportdirektor gemacht hätten statt 0-Tore-Eberl wäre uns nicht nur die elendige Bromance Marco & Maxi erspart geblieben, sondern wir hätten vielleicht auch schon ein paar Titel gesammelt, die Magic Rollo in seiner verschmitzten Art für uns klargemacht hätte...

Unsere Jugend-Asse 291 Views

Vengo, Donnerstag, 22.09.2022, 18:07 (vor 14 Tagen) @ Kulik

Ich könnte auch sagen, dass M. Eberl bis 2005 Jugendkoordinator gewesen ist und spätestens ab 2008 von ihm aus nicht mehr so viel Wert darauf gelegt wurde.

Außerdem glaube ich, dass es bei genauerem Hinschauen so auch nicht stimmt. Ist aber nur so ein Gefühl. Ist für mich auch nicht so wichtig. Schaue ich mir den U17 Kader an, kann daraus kaum etwas zur Jugendarbeit gesagt werden. Wir haben da aber 2 drin und beim Schnellgucken sehe nich, dass nur DO und M mehr haben.

Müsste sich mal jemand die Mühe machen und schauen, wann, wieviel Junioren usw.
Ich mach das aber nicht ;-).

--
Ber­tha von Sutt­ner: »Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Ölfle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll immer wie­der mit Blut abge­wa­schen wer­den.«

Ist auch nicht relevant. 242 Views

Doc, Donnerstag, 22.09.2022, 19:39 (vor 14 Tagen) @ Vengo

Jugendnationalmannschaft ist nicht gleichbedeutend mit ner steilen Profikarriere. Ich schätze der überwiegende Teil schafft den Sprung zu den Senioren trotzdem nicht.

Mal zur Info 493 Views

Veltins , Wuppertal, Donnerstag, 22.09.2022, 15:13 (vor 14 Tagen) @ Kulik

Der DFB nominiert immer bis zu 60 Jugendspieler für ihre jeweiligen U-Nationalmannschaften die dann zu den einzelnen Spielen ausgewechselt werden. Borussia stellt für das 4 Länderturnier in der Tschechei der U18 Arize,Dimmer und Uwakhonye und für das 4 Länderturnier der U17 in Duisburg Berko und Dasbach. Dazu kommt Zenku der für Nordmazedoniens U19 gegen Zypern aufläuft. Und zu guter letzt wartet Rocco Reitz auf seinen Einsatz in der U20 die morgen gegen Polen und am Montag gegen Rumänien antritt.
Damit haben wir doch immerhin einige Talente in der Jugend aber ob daraus mal was wird steht in den Sternen.

--
Tore gegen die Bayern sind doch immer besonders schön Lächelndes Gesicht mit herzförmigen Augen

Und noch Borges-Sanchez 170 Views

Olm, Freitag, 23.09.2022, 11:36 (vor 13 Tagen) @ Veltins

Bei der A von Luxemburg.

U21 müsste auch Jordan Beyer stehen aber es kommt 676 Views

AlterMann, Donnerstag, 22.09.2022, 12:14 (vor 14 Tagen) @ Kulik

nicht von ungefähr , dass Dortmund und Freiburg mit der 2. in der 3. Liga spielen. Da muss man auch hin um den Top Talenten Spielpraxis auf hohem Niveau bieten zu können. Da sollte Borussia mal ansetzen .

Welche Toptalente aus der Jugend 518 Views

Doc, Donnerstag, 22.09.2022, 13:21 (vor 14 Tagen) @ AlterMann

haben uns denn verlassen, weil die u23 nicht in der 3 Liga spielt? Ich glaube nicht, dass das unser Problem ist.

Aus meiner Sicht ein Grund garnicht erst zu 455 Views

AlterMann, Donnerstag, 22.09.2022, 14:15 (vor 14 Tagen) @ Doc

Kommen. Aber sicher nur ein Aspekt

Den Aufwand, den man dafür treiben müsste, 337 Views

Sognando, nearest open pub, Donnerstag, 22.09.2022, 15:23 (vor 14 Tagen) @ AlterMann

kann man besser direkt in die Jugendabteilung stecken. Die stärksten Talente, die auch für die Junioren-NM nominiert werden und in denen man künftige Bundesligaspieler sieht, wollen sich entweder direkt durchsetzen oder an Proficlubs ausgeliehen werden. Über die dritte Liga setzt sich kaum jemand durch und dafür kommt kein Toptalent zu uns.

--
Plan b, Unterpunkt 1: Alles weiter wie bisher, aber mit Arbeitskreis

Vielleicht um externe anzulocken, 281 Views

Doc, Donnerstag, 22.09.2022, 15:13 (vor 14 Tagen) @ AlterMann

aber für die Jugendspieler nicht wichtig.

Naja, ich finde 2. von BL in der dritten Liga 570 Views

Stephan_Dorsten, Donnerstag, 22.09.2022, 12:22 (vor 14 Tagen) @ AlterMann

ehrlich nicht so gut. Nehmen dann Mannschaften wie Münster, Essen oder anderen ähnlichen Vereinen die Plätze in diesen Ligen weg. Da sollte es meiner Meinung nach andere Lösungen für Zweitmannschaften von Bundesligavereinen geben.

Das stimmt . Gibt es aktuell aber nicht 272 Views

AlterMann, Donnerstag, 22.09.2022, 12:26 (vor 14 Tagen) @ Stephan_Dorsten

- kein Text -

Moinsen! 182 Views

Hacko, Essen, Donnerstag, 22.09.2022, 08:05 (vor 14 Tagen) @ mailand71

- kein Text -

--
On the internet, you can be anything you want. It's strange that so many people choose to be stupid.

Moin Borussen! 174 Views

vflchris, Donnerstag, 22.09.2022, 07:34 (vor 14 Tagen) @ mailand71

- kein Text -

Moin! 173 Views

Elm, Donnerstag, 22.09.2022, 06:57 (vor 14 Tagen) @ mailand71

- kein Text -

mOinsen! 172 Views

Dopehead, Donnerstag, 22.09.2022, 06:30 (vor 14 Tagen) @ mailand71

- kein Text -

--
Der sicherste Beweis für die Existenz außerirdischer Intelligenz ist, dass sie noch keinen Kontakt aufgenommen hat!

Moin Moin :-)) 175 Views

Bap, Donnerstag, 22.09.2022, 06:22 (vor 14 Tagen) @ mailand71

- kein Text -